19 November 2017, 18:00
Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Marx'
Marx: Schon jetzt könne man sehen, welche politischen Folgen es habe, wenn Menschen sich nicht mehr gebraucht fühlen.

München (kath.net)
Der Münchner Erzbischof Reinhard Kardinal Marx (Archivfoto) hat sich gegen die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ausgesprochen. Diese wäre laut Marx das „Ende der Demokratie“. Dies berichtet die „Süddeutsche“. Laut dem Bericht hat Marx die Äußerungen auf dem Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung in Berlin gemacht. Den Menschen ein festes Einkommen zur Existenzsicherung zu zahlen, sei jedoch keine Lösung für das Problem, erklärte der Erzbischof. „Die Arbeit ist nicht irgendetwas. Es gehört zur Grundkonstitution des Menschseins, dass ich für mich und meine Familie etwas schaffe, das von Wert ist.“ Schon jetzt könne man sehen, welche politischen Folgen es habe, wenn Menschen sich nicht mehr gebraucht fühlen. Die Einführung eines Grundeinkommens sei vor diesem Hintergrund „demokratiegefährdend“.

Werbung
syrien2


Marx warnte außerdem vor den Folgen der Digitalisierung. Es sei darauf zu achten, dass der Mensch auch künftig die Computer kontrolliere und nicht etwa die Computer den Menschen. In einer Podiumsdiskussion wies er darauf hin, dass es eine Einschränkung der Freiheit sein könne, „wenn nicht mehr wir fragen, was richtig ist, sondern die Maschinen uns diese Entscheidung abnehmen“. Während des Gespräches zog Marx, der auch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz ist, immer wieder sein Smartphone hervor und bemerkte in diesem Zusammenhang auch, dass ihn das iPhone nicht weniger religiös mache.

Archivfotos: Kardinal Marx mit Smartphone








Foto Kardinal Marx (c) Petra Lorleberg/kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (54)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (36)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (29)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (25)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (21)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet (16)