13 April 2018, 10:00
Warnung an Mitglieder des Malteser Ordens: Papst nicht beleidigen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Malteser'
Auch das Buch ‚Diktator Papst’ oder dessen Autor Henry Sire dürfen nicht verteidigt werden. Damit soll ‚weiterer Schaden’ vom Orden abgewendet werden, heißt es in einer E-Mail an alle Mitglieder.

Rom (kath.net/jg)
Die Mitglieder des Malteser-Ordens sind davor gewarnt worden, Papst Franziskus auf sozialen Medien zu beleidigen oder das Buch „Diktator Papst“ oder dessen Autor Henry Sire zu verteidigen. Dies berichtet der Catholic Herald, dem eine E-Mail mit diesem Inhalt vorliegt.

Werbung
rosenkranz


Mitglieder, die sich nicht an diese Vorgabe halten, sollen möglichst schnell gemeldet werden, heißt es in der E-Mail weiter. Gegen sie würde nach den Artikeln 119 bis 125 der Ordensstatuten vorgegangen werden. Die Artikel sehen Strafen für unwürdiges Verhalten von Ordensmitgliedern vor und reichen von Verwarnungen bis zum Ausschluss.

Die Mitglieder werden aufgefordert, mit „größter Aufmerksamkeit“ darauf zu achten, dass weiterer Schaden für den Orden vermieden werde. Laut Catholic Herald hat ein Sprecher bestätigt, dass die E-Mail an alle Ordensmitglieder weltweit versandt worden ist.

Der Malteser-Ordern hat den Historiker Henry Sire aus seinen Reihen ausgeschlossen, nachdem bekannt geworden ist, dass er das Buch „Il Papa Dittatore“ („Diktator Papst“) verfasst und veröffentlicht hat. kath.net hat hier berichtet: Malteser feuern den Autor von 'Diktator Papst'

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Frauen auf allen Ebenen der Kirche mehr an Führungsaufgaben beteiligen (76)

Marx gab die 50.000 Euro an „Lifeline“ aus Hilfsetat des Erzbistums (60)

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (58)

"Abtreibung ist wie Auftragsmord! Darf der Papst das sagen?" (39)

„Einige junge Leute sind mit Lehre der Kirche nicht einverstanden“ (39)

Der Rassismus des Emmanuel Macron (36)

Cupich: Keine Kommunion für Homo-Paare ‚ist nicht unsere Politik’ (36)

War Kardinal Coccopalmerio bei Drogen-Homo-Party anwesend? (35)

Papst: "Wenn ihr so eine Sache seht, sofort zum Bischof!" (27)

Wenn es Gott denn gibt (27)

Das rechte Beten (26)

„Sexueller Missbrauch ist auch in der Beichte geschehen“ (26)

Jugendsynode: Jesuitengeneral Sosa, Multikulti, sexuelle Orientierung (23)

Missbrauch des Missbrauchs (22)

Kardinal Wuerl tritt zurück (22)