19 November 2013, 16:00
I konn nimma!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kulinarisches'
Papst Franziskus speiste am Montag bei Erzbischof Gerhard Ludwig Müller "alla bavarese": Schnitzel und Kartoffelsalat

Passau/Rom (kath.net/KNA) Erzbischof Gerhard Ludwig Müller (65), Präfekt der Glaubenskongregation, hat nach Informationen der «Passauer Neuen Presse» Papst Franziskus auf bayrische Art beköstigt. Am Montag nahm Franziskus (76) das Mittagessen nicht wie üblich im Gästehaus Santa Marta ein, sondern in Müllers Privatwohnung. Wie die Zeitung am Dienstag vorab berichtete, kochten die beiden Ordensfrauen der Mallersdorfer Schwestern, Huberta und Helgardis, die dem Präfekten den Haushalt führen, «alla bavarese»: Für das Kirchenoberhaupt gab es demnach als Hauptgang Schnitzel mit Kartoffelsalat.

Werbung
Messstipendien


Das päpstliche Auto hatte pünktlich um 13.30 Uhr vor dem Appartmenthaus an der Piazza della Citta Leonina gehalten, berichtet das Blatt. Mit dem Papst und dem Erzbischof speisten auch dessen Sekretär sowie ein Mitarbeiter der Glaubenskongregation, Mauro Ugolini.

Dem Vernehmen nach schmeckte es dem Papst, schreibt die «Passauer Neuen Presse». Am Ende soll er den Köchinnen signalisiert haben, er könne nicht mehr. Daraufhin hätten ihm die Ordensfrauen die passenden Redewendungen in ihrem Dialekt beigebracht. Beim abschließenden Kaffee soll er die Sätze «I konn nimma» und «I mog jetz nix mehr» bereits fast akzentfrei gesprochen haben. Müller und der argentinische Pontifex unterhielten sich teilweise auch auf Spanisch.


(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (258)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (40)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (35)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (32)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (23)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (20)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (20)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

Ökumenische Eucharistiefeier – ein Gedanke von epochaler Dummheit (17)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)