19 Mai 2015, 10:30
'Pax Christi' meint: Kauf nicht bei Juden - ehm Siedlern!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Naher Osten'
Die katholische Friedensbewegung Pax Christi International (PCI) hat in Bethlehem zur Anerkennung Palästinas und zum Boykott von Produkten aus israelischen Siedlungen aufgerufen.

Bethlehem (kath.net/KNA) Die katholische Friedensbewegung Pax Christi International (PCI) hat in Bethlehem zur Anerkennung Palästinas und zum Boykott von Produkten aus israelischen Siedlungen aufgerufen. Der kontinuierliche Bau und Ausbau israelischer Siedlungen in Palästina verstoße klar gegen internationales Recht, heißt es in einer am Montagabend verbreiteten Stellungnahme zum Abschluss ihrer 70-Jahr-Feiern. Um die Wirtschaftlichkeit der Siedlungen zu behindern, müssten Siedlerprodukte gemieden werden.

Werbung
leer


Die Pax-Christi-Versammlung ruft alle UN-Mitgliedstaaten zur Anerkennung Palästinas auf. Die aktuelle israelische Politik versage den Palästinensern ihre Rechte und schließe eine Zwei-Staaten-Lösung aus. Pax Christi unterstütze die Palästinenser sowie israelische Menschenrechts- und Friedensgruppen in ihrem gewaltfreien Kampf für ein Ende der israelischen Besatzung. Die Vereinten Nationen müssten die UN-Resolution 242 durchsetzen, die Israels Rückzug aus den seit 1967 besetzten palästinensischen Gebieten fordert.

(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das katholische Priestertum (95)

Benedikt XVI.: Ich bin nicht Co-Autor des Buches von Sarah (93)

Vatikanjournalist: Franziskus setzte Benedikt XVI. unter Druck (87)

'Ihre monatlichen Bezüge aus Steuermitteln sollen ja beachtlich sein' (51)

Der verwüstete Weinberg (36)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

Über 67.000 Kirchenaustritte in Österreich im Jahr 2019 (30)

Die bizarre Verschwörungstheorie von Ingo Brüggenjürgen (21)

Liturgische Bücher von 1962 nun lateinisch-deutsch erhältlich (18)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (16)

Um Nichtkatholiken nicht zu verletzen: Bischof verzichtet auf Credo (15)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (15)

Vatikan: Papst will Zölibatsgebot für Priester nicht aufheben (14)

Organspende - "Schweigen bedeutet keine Zustimmung" (13)

Lackner wird neuer Vorsitzender der österreichischen Bischofskonferenz (12)