04 Mai 2016, 10:00
Obama will offenbar Nationaldenkmal für Homosexuellenrechte
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KNA-Watch'
US-Präsident Barack Obama will offenbar ein Nationaldenkmal für die Homosexuellenbewegung ins Leben rufen.

New York (KNA) US-Präsident Barack Obama will offenbar ein Nationaldenkmal für die Homosexuellenbewegung ins Leben rufen. Das Denkmal könnte direkt gegenüber dem «Stonewall Inn» entstehen, einer Bar in der Christopher Street in New York, berichteten «Washington Post» und «New York Times» am Mittwoch. Der «Stonewall Inn» im Stadtteil Greenwich Village in Manhattan gilt als Geburtsort der modernen Bewegung für Homosexuellenrechte.

Werbung
ninive 4


Obamas Ankündigung sei möglicherweise schon im Juni zu erwarten, hieß es. US-Innenministerin Sally Jewell und andere Bundesbeamte wollten
demnach kommende Woche in New York zu einem Treffen zusammenkommen,
bei dem Befürworter eines solchen nationalen Denkmals ihre Argumente
vorbringen wollten.

In der Szene-Bar hatte es im Juni 1969 Polizeirazzien gegeben, bei denen Sicherheitskräfte Personalien von Besuchern aufnahmen. Daraufhin war es dort zu spontanen Protestaktionen gekommen, die als Beginn der Lesben- und Schwulenbewegung gelten. Heute erinnert der
«Christopher Street Day» an den damaligen Aufstand gegen die willkürliche Polizeiaktion.

(C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Franziskus lädt zum Krisengipfel nach Rom (74)

Satan, der Große Ankläger, gegen das wahre Leben des Christen (67)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (50)

Franziskus-Buch: Kurzbeschreibung kritisiert Papst Benedikt XVI. (45)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (37)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neue Bombe im Vatikan: Zeitung nennt Namen der 'Homo-Lobby' (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (32)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)

Das Kreuz – Zeichen der Niederlage, Zeichen des Siegs (21)