10 September 2016, 09:00
Ehepaare und Familien 'im Glauben zu Hause'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese St. Pölten'
Der Lehrgang „Im Glauben zu Hause“ vermittelt „ein alltagstaugliches ABC des Glaubens“ zum Thema Sakramente und Familie - Neuer Lehrgang beginnt am 15. Oktober

St. Pölten (kath.net/dsp) Der Lehrgang „Im Glauben zu Hause“ vermittelt „ein alltagstaugliches ABC des Glaubens“ zum Thema Sakramente und Familie. Der zweisemestrige Lehrgang in sieben Modulen der diözesanen Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie in Kooperation mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten beginnt am 15. Oktober 2016.

Werbung
ninive 4


Es sei die „große Aufgabe“ im Leben jedes Menschen, jeder Ehe und jeder Familie, die „tiefere Perspektive, die Beziehung zu Gott zu entdecken und zu leben“, sagt Familienbischof Klaus Küng dazu. „Wenn die Liebe vorhanden ist, wird sogar das Gewöhnlichste kostbar und wertvoll.“ Der Lehrgang „Im Glauben zu Hause“ zeige die größeren Zusammenhänge auf, so Küng, wodurch die Teilnehmenden zu „Trägern der Hoffnung“ würden, anderen Menschen beizustehen, ihren Weg zu finden. Selber die Erfahrung Jesu Christi und der Größe der Liebe Gottes zu machen, sei Voraussetzung dafür, diese anderen mitzuteilen.

„Glaubensweitergabe ist nicht einfach die Weitergabe eines Wissens“, sagt Lehrgangsleiterin Doris Kloimstein vom Bereich Familie der Pastoralen Dienste, „sondern andere sollen an jenem Feuer entzündet werden, das wir selber in uns tragen. Vor allem braucht es ein neues Bewusstsein, was es heißt, als Getaufte in der Welt zu leben.“

Das Angebot des Lehrgangs richtet sich an Paare, Ehepaare, Alleinerzieher/innen und auch Großeltern, „die das Familienleben mit allen Höhen und Tiefen kennen und lieben“, so Kloimstein. Auch Singles, „für die Familie trotzdem Thema ist“, sind eingeladen sowie „all jene, die in der Pfarre für Familien tätig sein möchten oder in der Sakramentenvorbereitung mitarbeiten wollen“.

Infoblatt zum Kurs - Zum Öffnen in voller Länge mehrfach klicken









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (90)

Kardinal Ouellet verteidigt "Amoris laetitia" in Vatikanzeitung (74)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (57)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (32)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (27)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (26)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (23)

'Weihnachtsblut. Warte...' (15)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

Bundesjugendseelsorger gegen "Antworten auf ungestellte Fragen" (12)

Schavan: Papst überfordert nicht bei Migration, er ermutigt (10)

Papst predigt gegen Abtreibung – und niemand berichtet (10)

Unsere Liebe Frau in Jerusalem (10)

Kanada: Diskriminierung von Christen bei der Adoption (10)