17 Dezember 2016, 11:00
US-Atheisten: Auf den Weihnachtsgottesdienst verzichten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Atheisten'
Werbekampagne: Man kann auch ohne Glauben ein guter Mensch sein

Colorado Springs (kath.net/idea) In den USA haben Atheisten eine Werbekampagne gestartet, in der sie dazu aufrufen, an Weihnachten nicht zur Kirche zu gehen. Sie brachten in Colorado Springs (Bundesstaat Colorado) und anderen Städten Werbetafeln an, auf denen verschiedene Dialoge zu lesen sind. Auf einer sind eine Mutter und ihre Tochter zu sehen. Die Tochter tauscht mit einem Freund Kurznachrichten über das Mobiltelefon aus. Er fragt: „Wirst du zu Weihnachten in die Kirche gehen?“ Sie: „Was? Nein! Ich glaube dieses Zeug nicht mehr.“ Er: „Was werden deine Eltern dazu sagen?“ Sie: „Sie werden darüber hinwegkommen.“ Ein anderes Motiv ist angelehnt an das Wahlkampfmotto des designierten US-Präsidenten Donald Trump „Make America great again“ (Macht Amerika wieder groß) und lautet „Make Christmas great again. Skip church!“ (Macht Weihnachten wieder groß. Verzichtet auf den Kirchgang!).

Werbung
christenverfolgungmai


Wie es in einer Pressemitteilung der Organisation „Amerikanische Atheisten“ heißt, zielt die Kampagne darauf ab, Nichtgläubige von ihrem „Stigma“ zu befreien: „Die Leute sollen wissen, dass sie auch ohne religiöses Bekenntnis gute Menschen sein können.“

Die „Amerikanischen Atheisten“ haben rund 2.200 Mitglieder. Sie setzen sich für eine vollständige Trennung von Staat und Kirche ein.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

AfD-Schmähtext zu Merkel verhunzt das 'Vater unser' (248)

Die Entwicklung des Bußsakramentes (65)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (40)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Pfarrer desillusioniert: Anzeigen haben keinen Sinn (26)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (25)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (23)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (23)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (22)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (21)

Homoehe im Lichte der Biologie (20)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (18)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (17)

'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb' (14)

Durch Nichtbeteiligung an einer Wahl gewinnen wir nichts (12)