22 April 2019, 07:00
Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Terror'
Ostersonntag: Eine der Explosionen traf die katholische Kathedrale St. Antonius in Colombo - UPDATE: Zahl der Toten steigt auf über 290 - VIDEO

Colombo (kath.net) Tote und Verletzte hat es bei Explosionen in drei Kirchen sowie in Hotels in Sri Lanka am Ostersonntagmorgen (Ortszeit) gegeben. Die Opferzahl beträgt inzwischen 290 Personen. Gemäß Darstellung der ARD scheinen hinter den Explosionen in zwei Kirchen möglicherweise Selbstmordattentäter zu stecken. Eines der Attentate traf die katholische Kathedrale St. Antonius in Colombo, die dem hl. Antonius von Padua geweiht ist und die Kathedrale des Erzbistums Colombo (Erzbischof Albert Malcolm Kardinal Ranjith) ist. Nähere Hintergründe sind noch nicht bekannt. Die Explosionen lagen ereigneten sich alle innerhalb von einer Stunde.

Werbung
Ordensfrauen


UPDATE
Die Behörden in Sri Lanka geben die Zahl der Toten inzwischen mit über 290 an, über 450 weitere Personen wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Inzwischen hat es zwei weitere Explosionen gegeben, so dass insgesamt acht Örtlichkeiten beeinträchtigt wurden, darunter die drei Kirchen (neben der Kathedrale von Colombo traf es auch die evangelikale Zionskirche in Batticaloa und die katholische St.-Sebastians-Kirche in Negombo). Die Regierung Sri Lankas spricht von einem "Terrorvorfall", dafür seien "extremistische Gruppen" verantwortlich.

Offenbar wurden bisher sieben Verdächtige festgenommen. Bei einer mit den Anschlägen zusammenhängenden Razzia wurden drei Polizisten getötet. Die Regierung hat eine mehrstündige Ausgangssperre verhängt.

Im buddhistisch geprägten Sri Lanka sind nur sechs Prozent der Bevölkerung katholisch.

WELT - BLUTIGE OSTERN: Bisher 137 Tote - Terrorattacke gegen Christen auf Sri Lanka


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (139)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (69)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (47)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (35)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Polizeiaktion im Kloster der Franziskanerinnen in Langenlois (26)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (25)

Kurienkardinal Ouellet: Einer von drei Bischofskandidaten lehnt ab (24)

Ein alter Theologenwitz (21)

Papst und Groß-Imam schlagen UNO neuen weltweiten Gedenktag vor (17)

Der Herr tröstet und bestraft mit Zärtlichkeit (17)

„Die Kirche zerstören – Den Staat niederbrennen“ (16)

„Ladenhüter“ Rosenkranz - oder junger christlicher Bookshop? (15)

Weihnachtsmuffel schieben Muslime vor (15)

Vatikan: Nur mehr 10 Prozent des Peterspfennigs für soziale Projekte (14)