23 April 2019, 11:30
„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Terror'
Der Psychologe Ahmad Mansour reagiert auf Attentatserie in Sri Lanka – Alexander Will in „Nordwest Zeitung“: Die Attentäter haben „planmäßig und gezielt die westliche und christliche Kultur angegriffen“

Berlin (kath.net) „#Solidarität ist nicht nur Tweets schreiben. Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen? Wie wäre es, wenn wir die Frage stellen, wie kann so ein Ungeheuer unter uns entstehen? Warum immer wieder manche Islamverständnisse in Gewalt umschlagen?“ Das schrieb Ahmad Mansour, deutsch-israelischer Psychologe, Islamismusexperte und nichtpraktizierender Muslim, auf seinem Twitterauftritt.

Werbung
Jesensky


In der „Nordwest Zeitung“ kommentierte Alexander Will: „Nach Christchurch hat die Politik wochenlang über ideologische und politische Konsequenzen debattiert. Nach Sri Lanka ist davon nichts zu vernehmen.“ Es sei völlig falsch, dass nicht mehr als nur „Betroffenheitsrituale“ folgten. Denn in Sri Lanka hätten „die Attentäter planmäßig und gezielt die westliche und christliche Kultur angegriffen. Der verhasste Westen sollte mit dem Mord in Touristenhotels direkt getroffen werden. Die verhasste Religion des Westens – das Christentum – mit dem Massenmord in Kirchen am höchsten Feiertag.“ Es sei „Realitätsverweigerung“, dies nicht zur Kenntnis nehmen zu wollen oder mit „verbalen Beliebigkeiten“ zukleistern zu wollen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (112)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (58)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (43)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

„Ich bitte Erzbischof Gänswein um Entschuldigung“ (31)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (24)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Kräutlers-'Aufstand' gegen Papst Franziskus (23)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (22)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (20)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (19)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (19)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (17)

Die Saat der pastoralen Versäumnisse geht auf (16)

Theologe Seewald: Synodaler Weg in wesentlichen Teilen hinfällig (14)