20 Januar 2011, 10:54
Wie kann man den Armen Seelen helfen?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Fegefeuer'
Zwei Buchtipps aus dem Christiana-Verlag – Lehre der Barmherzigkeit entsprechend den Offenbarungen an Schwester Faustina sowie eine Gebetssammlung zugunsten der Armen Seelen

Stein am Rhein (kath.net) Arnold Guillets kleine Bücher, wie man den Armen Seelen durch Gebet helfen kann, sind im Christiana-Verlag neu aufgelegt worden.

Das erste Buch, „Heilige Faustina Kowalska und die Armen Seelen“, enthält die Lehre über Gottes Barmherzigkeit, die Jesus Schwester Faustina offenbarte, und zeigt wie man den Armen Seelen helfen kann.

Werbung
weihnachtskarten


Das zweite Buch, „Gebete für die Armen Seelen“, ist eine Gebetssammlung. «Ach», pflegte die berühmte Mystikerin Anna Katharina Emmerich zu sagen, „es haben die Armen Seelen so viel zu leiden wegen ihrer Nachlässigkeit, wegen bequemer Frömmigkeit, wegen Mangels an Eifer für Gott und das Heil des Nächsten. Wie soll ihnen geholfen werden, wenn nicht durch genugtuende Liebe, welche für sie jene Tugenden aufopfert, die sie selbst im Leben vernachlässigt hatten? Die Heiligen im Himmel können nicht mehr für sie büßen und genugtun; das haben sie von den Kindern der Streitenden Kirche zu erwarten. Und wie sehr sehnen sie sich danach! Sie wissen, dass kein guter Gedanke, kein ernster Wunsch, den ein Lebender für sie hat, ohne Wirkung ist; und doch, wenige kümmern sich um sie...! Wer dies alles so sehen könnte wie ich, der würde gewiss nach Kräften zu helfen suchen. Jedes für sie aufgeopferte Werk, Almosen oder Leiden, kommt ihnen augenblicklich zugute; sie sind dann so froh, so selig wie ein Verschmachtender, dem ein frischer Trunk gereicht wird.“
ARNOLD GUILLET (HRSG.)
Heilige Faustina Kowalska und die Armen Seelen
3. Aufl., 64 Seiten, broschiert,
€ 4.50, Fr. 7,25
CHRISTIANA-VERLAG

ARNOLD GUILLET (HRSG.)
Gebete für die Armen Seelen
5. Auflage, 44 Seiten, br., € 1,10.-, Fr. 1.70
CHRISTIANA-VERLAG


Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch nur Inlandportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (91)

Kardinal Ouellet verteidigt "Amoris laetitia" in Vatikanzeitung (74)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (32)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (26)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (23)

Deutsche Ärztin verurteilt wegen Werbung für Abtreibung (22)

Vatikan-Kulturrat für Rehabilitation von Teilhard de Chardin (17)

'Weihnachtsblut. Warte...' (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Deutscher Konvertit: "2050 ist Deutschland ein islamischer Staat" (13)

Schavan: Papst überfordert nicht bei Migration, er ermutigt (11)

Kanada: Diskriminierung von Christen bei der Adoption (10)

Unsere Liebe Frau in Jerusalem (10)

Papst predigt gegen Abtreibung – und niemand berichtet (10)