10 November 2014, 08:29
Neues Buch warnt vor Okkultismus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Okkultismus'
„Das Echo der schreibenden Gläser. Im langen Schatten des Dämons“, so heißt die Neuerscheinung aus dem Verlag Media Maria. Der spannende Tatsachenbericht durchleuchtet das Phänomen Okkultismus
und zeigt einen Ausweg für Betroffene.

Illertissen (kath.net) Andreas stolpert auf einer Party mitten in eine Geisterbeschwörung. Obwohl er dabei nicht mitmacht, werden in diesem Zirkel schmerzhafte Geheimnisse seiner Familie aufgedeckt. Seitdem fühlt er sich von einem unheimlichen Wesen verfolgt und leidet unter Angstzuständen. Verzweifelt vertraut er sich seinem besten Freund Rally an. Der will ihm helfen und im Selbstversuch beweisen, dass nichts Übernatürliches dahinterstecken kann. Doch sehr schnell wird klar, dass dieser Ansatz gescheitert ist. Schritt für Schritt gerät die Situation außer Kontrolle mit Folgen, die ihre Vorstellungskraft bei Weitem übersteigen.

Werbung
KiB Kirche in Not


Der spannende Tatsachenbericht verzichtet komplett auf fiktionale Ausschmückungen. Er durchleuchtet das Phänomen Okkultismus auf bisher nicht dagewesene Weise und zeigt schließlich einen Ausweg für Betroffene.

Ralf Elsner, geboren 1965, ist Geschäftsführer eines Unternehmens der Buch- & Medienbranche. Als promovierter und habilitierter Volkswirt erhielt er nationale und internationale Auszeichnungen für seine mathematische Wirtschaftsforschung.

kath.net
Das Echo der schreibenden Gläser
Im langen Schatten des Dämons
Von Ralf Elsner
Taschenbuch, 208 Seiten
2014 Media Maria
ISBN 978-3-9816344-7-1
Preis 15.40 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

- Link zum kathShop

- Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus:

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (112)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (72)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (33)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (31)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Klimawandel auch in der Kirche? (29)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (26)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (17)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

New York Post: „Katholikenfresser verurteilten unschuldigen Kardinal“ (13)

Vatikan ermittelt: Missbrauchsverdacht bei weltältestem Bischof (12)