03 August 2015, 08:59
Christianus – 50 Zeilen mit Gott
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Krenn'
Ein Jahr nach dem Ableben des St. Pöltner Bischofs Kurt Krenn erscheinen seine Christianus-Texte aus der Kronenzeitung nun in Buchform

St. Pölten (kath.net) Bischof Kurt Krenn schrieb über zehn Jahre lang für die auflagenstärkste Tageszeitung Österreichs an Sonn- und Feiertagen die Kolumne "50 Zeilen mit Gott". Er verwendete dafür das Pseudonym "Christianus". Er wollte mit diesen seinen Beiträgen "die Ereignisse des Lebens und der Geschichte immer wieder auf Gott beziehen" und war überzeugt, damit auch kirchenferne Leser anzusprechen, weil er auf die Sehnsucht jedes Menschen setzte, seinem Leben Sinn zu geben.

Werbung
Weihnachtskarten


"Christianus" schrieb also nicht so sehr als Philosophie- und Theologieprofessor, sondern als Katechet und Seelsorger. Und so beziehen sich seine Beiträge zum Teil auf die Feste des Kirchenjahres, zum Teil auf damals und heute aktuelle Themen und Ereignissse, und er macht sich Gedanken über Ethik, Klonen, Gendern, Lifeball, Schuld, Schulden, Dialog, Mobbing, Muttertag, Engel, Sommerloch, Gewissen, Grüßen, Humanes Europa, Himmel, Integration, Lüge, Nachhaltigkeit, Priester, Treue, Scheidung, Selbstverwirklichung, Rosenkranz, Wehrdienst, Mutter Teresa, Sport, Schulerfolg, Talkshow, Gottesfurcht, Werte, Barmherzigkeit, usw.!

Jeder Beitrag ist "nachhaltig", mancher könnte als Predigtthema dienen, als Beitrag im Pfarrblatt und jeder regt zum Denken an.

50 Zeilen mit Gott
"Christianus"
Von Kurt Krenn
Hardcover
2015 Födermayr, Rudolf
ISBN 978-3-200-04173-8
Preis 14.90 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

- Link zum kathShop

- Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus:

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Citykirche Mönchengladbach zeigt Kreuz mit Tierkadaver (79)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (67)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

Die von Frau Heber als Christin gepriesene CDU, die gibt es nicht mehr (54)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (53)

Die stille Heilige Messe – Ein nostalgischer Wunsch (40)

Joe Biden: Selbst der Papst gibt mir die Kommunion (40)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (36)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (36)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Erzbischof Thissen: Hatte „keine Ahnung von Folgen des Missbrauchs“ (24)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (21)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (18)

Die zehn unbarmherzigen Generalvikare (17)