27 März 2017, 11:11
Umstrittener KA-Chef attackiert beliebtesten Politiker Österreichs
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Absurd'
Österreichischer Außenministier Sebastian Kurz hatte am Wochenende Kritik an einigen NGOs im Mittelmeer geübt, weil diese den Schleppern helfen. Jetzt kommt eine absurde Attacke von der linken "Katholischen Aktion" (KA)

Linz (kath.net)
Bert Brandstetter, der umstrittene Präsident der linkskatholischen KA der Diözesen Linz, hat am Wochenende den österreichischen Außenminister Sebastian Kurz attackiert, weil dieser am Wochenende manche Rettungsaktionen der NGOs im Mittelmeer kritisiert hatte, weil laut Kurz dadurch mehr Flüchtlinge im Mittelmeer sterben würden statt weniger. Kurz, der mit Abstand beliebteste Politiker Österreichs, wird von Brandstetter jetzt zum Rücktritt aufgefordert, weil die Äußerungen von Kurz "bodenlos ignorant" gegenüber den Ertrinkenden seien. Brandstetter meint dann wörtlich: "Es ist zugleich auch eine unerträgliche Ignoranz gegenüber allen freiwilligen Helfern in ehrenamtlichen Organisationen."

Werbung
gebetsanliegen


Klar ist allerdings, dass der österreichische Außenminister auch von vielen Katholiken in Österreich unterstützt wird. In den Foren der großen Zeitungen Österreichs bzw. auf Facebook wird der Mut zur Wahrheit und die klare Einschätzung von Sebastian Kurz von den meisten Diskutanten sehr geschätzt.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

AfD-Schmähtext zu Merkel verhunzt das 'Vater unser' (205)

Die Entwicklung des Bußsakramentes (63)

Das Kreuz – Geheimnis der Liebe (60)

Römische Kurie soll internationaler und weniger klerikal werden (40)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (27)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (25)

Pfarrer desillusioniert: Anzeigen haben keinen Sinn (24)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (22)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (17)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (17)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (16)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (15)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (15)

Homoehe im Lichte der Biologie (15)