22 Juni 2017, 11:30
EKD könnte 'Sprachpanscher des Jahres 2017' werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Evangelische Gemeins'
Dem „Verein Deutsche Sprache“ sind zwei sprachliche Fehltritte aufgefallen: Die sogenannten „godspots“ sowie die Manipulation an klassischen Liedtexten.

Berlin (kath.net) Aktuell läuft die Nominierung des „Vereins Deutsche Sprache“ (VDS) für die Wahl zum „Sprachpanscher 2017“. Ganz oben auf der Kandidatenliste steht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Das berichtete der ORF. Der „Verein Deutsche Sprache“ hatte sich gegenüber der ARF geäußert. Zur Begründung der Nominierung führte der Verein gleich zwei Themen an: Die EKD habe im Lutherjahr das sprachschöpferische Erbe Luthers mit den sogenannten „godspots“ lächerlich gemacht. Unter „godspots“ versteht die EKD kostenloses WLAN in Kirchen (Vgl. dazu auch: Kommentar zu „godspots“).

Werbung
gebetsanliegen


Außerdem bezeichnete der VDS die Änderungen der EKD an klassischen deutschen Liedtexten als „Manipulation“. Die EKD hatte im Liederbuch für den Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg die Liedtexte in sogenannter „gerechter“ Sprache angeboten, kath.net hat berichtet: „Wenigstens ‚bleiben einem die Möndin oder Mondgöttin erspart‘“

Weitere Nominierungen für den „Sprachpanscher“ sind u.a. der CDU-Generalsekretär Peter Tauber und die Fluggesellschaft Air Berlin.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (43)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (26)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (26)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (26)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (23)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (23)

Homoehe im Lichte der Biologie (23)

'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb' (22)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (19)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (18)

Papst gesteht eigenen Fehler bei Umgang mit Missbrauchstäter ein (16)

'Das Ehe-Öffnungsgesetz ist verfassungswidrig!' (14)

Durch Nichtbeteiligung an einer Wahl gewinnen wir nichts (13)

Geschlechtsneutrale Kinder-Kleidung löst Sturm der Entrüstung aus (12)