Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  2. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  3. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  4. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  5. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  6. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  9. INSA-Umfrage: Mehrheit der Deutschen kennt das Apostolische Glaubensbekenntnis nicht auswendig
  10. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  11. Modehaus Gucci für ‚Recht auf Abtreibung’
  12. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  13. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  14. Vatikan: Territoriale Integrität der Ukraine muss gewahrt bleiben
  15. US-Innenministerium untersucht Morddrohungen gegen Höchstrichter

„Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“

vor 2 Tagen in Kommentar, 29 Lesermeinungen

Die Kirche in Deutschland „will sich die Staatsleistungen abkaufen lassen“ – „Wer wurde jemals derart lang und üppig entschädigt? Die Opfer von Krieg, Vertreibung und Flucht etwa – im zweiten Weltkrieg und danach?“ Kommentar von Joachim Heimerl



Warum sollte man in der Kirche bleiben?

vor 3 Tagen in Kommentar, 13 Lesermeinungen

Bätzing ist enttäuscht, der Papst ist katholisch. So weit, so boulevardesk. - Der Montagskick von Peter Winnemöller


@kathtube


Werdet wahre Anbeter der Eucharistie! Pfarrer Roger Ibounigg - Große Predigt über den Heiligen Charles de Foucauld


Wir sind unterwegs zum himmlischen Jerusalem - Predigt Pfr. Roger Ibounigg - 22 Mai 22


Man muss um die Wahrheit kämpfen! - Predigt Mons. Reichart - Maria Vesperbild - 22. Mai 22








Top-15

meist-gelesen

  1. Kommen Sie mit! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  3. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  4. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  5. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  6. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  9. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  10. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  11. Freispruch für deutschen Pastor Latzel: Kritik an Schwulenparade ist keine Volksverhetzung
  12. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  13. Das faszinierende Wunder, das zur Seligsprechung von Pauline Jaricot führt
  14. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  15. Warum Christen nicht zu Starbucks gehen sollten

Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?

vor 6 Tagen in Kommentar, 41 Lesermeinungen

Ein Kommentar von Roland Noé zu den 35 "Gay-Beauftragten" des Erzbischofs von Berlin und warum Heiner Koch diese Wochenende den zweiten Brief des Hl. Paulus an Timotheus lesen sollte



Katechismus und Homosexualität – Eine verpasste Chance

18. Mai 2022 in Kommentar, 12 Lesermeinungen

„Gerade der vernachlässigte Katechismus nämlich hätte zur echten Seelsorge für homosexuelle Menschen viel zu sagen, und es gehört zur Tragik der Kirche in Deutschland wie anderswo, dass sie sich dem völlig verschloss.“ Gastbeitrag von Joachim Heimerl



Persil, da weiß man, was man hat!

17. Mai 2022 in Kommentar, 8 Lesermeinungen

Bischof Bätzing macht Waschmittelwerbung, aber anders als die legendäre Klementine. Eine fast zufällige Medienbeobachtung von Franz Norbert Otterbeck



Ein Generalvikar gibt auf

16. Mai 2022 in Kommentar, 14 Lesermeinungen

Dass die Revolution ihre eigenen Kinder frisst, ist eine Binsenweisheit. Denn natürlich sind auch die selbsternannten Reformer nie wirklich zufrieden - Der Montagskick von Peter Winnemöller



Wer sind „gute Priester“?

15. Mai 2022 in Kommentar, 3 Lesermeinungen

Der Verhaltenskodex des Churer Bischofs Bonnemain zur Verhütung der Missbrauchsfälle verletzt mehrfach die Lehre und Disziplin der katholischen Kirche. Gastkommentar der Religionspsychologin Martha von Jesensky



Das entkernte Christentum

13. Mai 2022 in Kommentar, 12 Lesermeinungen

Zur Antwort von Prof. Striet auf die weltkirchliche Kritik am Synodalen Weg – „Die bis zum Zerfall heruntergewirtschaftete ‚deutsche Kirche‘ lässt sich nur schwer als Modell für die universale Kirche empfehlen“. Von Gerhard Card. Müller


Luthers deutsche „Katholiken“

„Die Unterschiede sind kaum noch geläufig, wenn selbst Bischöfe die Begriffe ‚Eucharistie‘ und ‚Abendmahl‘ bereits synonym verwenden und den katholischen Glauben einmal mehr der schalen Beliebigkeit opfern.“ Gastbeitrag von Joachim Heimerl


Halali, die Wildsau ist tot!

Die Veränderung der Kirche ist nicht "Botschaft des Evangeliums" - Ein Kommentar von Franz Norbert Otterbeck


„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“

„Wir sollten klar sehen und demgemäß argumentieren: dieser Angriffskrieg von Putin und seinen Schergen ist durch nichts zu rechtfertigen.“ Gastkommentar von Prof. Konrad Baumgartner


Echte Ökumene nicht ohne innere Umkehr!

Die Forderungen nach der Frauen-Weihe und dem gemeinsamen Abendmahl — das ist seichte Ökumene - BeneDicta am Freitag von Dorothea Schmidt


US-amerikanische Katholische Bischofkonferenz verordnet der eigenen Nachrichtenagentur den Shutdown

Die Nachricht lässt wohl auch deutschsprachige „offiziell-katholische“ Medien hochschrecken. Denn der Kampf um die Hoheit in der katholischen Nachrichtenwelt hat die Katholiken im deutschen Sprachraum schon längst im Griff. Von Petra Lorleberg


Die Banalität des Bösen

Biden oder Putin – Beide haben gewaltig Blut an den Fingern und in Russland als auch in den USA wurden die Pforten der Hölle geöffnet - Ein Kommentar von Roland Noé


„Weltkirchliche Kritik am deutsch-synodalen Sonderweg wird abgebügelt“

„Bätzing betonte mehrfach, mit deutsch-synodalem Weg Impulse für die Weltkirche geben zu wollen. Wenn dann aber kritische Rückmeldungen kommen wie z.B. von der Polnischen und der Nordischen Bischofskonferenz, dann…“ Gastkommentar von Hubert Hecker


»Dann ist das eben so«: Striet und wie er die Kirche sieht – Nicht ernstzunehmen?

Nach dem Brief der 90 Bischöfe wirft Striet „den unterzeichnenden Bischöfen vor, dass sie ihre Arbeit tun. Wenn das ein Fehler ist, dann sicherlich einer, den man der Mehrheit deutscher Bischöfe nicht vorhalten kann.“ Gastkommentar von Peter Esser


„Reiche Kirche ohne Gottes Geist“

„Die Kirche in Deutschland hätte es sehr leicht gehabt, dem Geist Gottes zu folgen, wenn sie 2019 auf das Schreiben des Heiligen Vaters gehört und es nicht einfach ignoriert und nach eigenem Belieben umgedeutet hätte.“ Gastbeitrag von Joachim Heimerl


Und ewig lockt die Diakonin

Linkspopulistische Pressure-Groups innerhalb der kirchlichen Strukturen werden nicht müde, der Kirche ihre Propaganda aufzudrängen - Der Montagskick von Peter Winnemöller


Der 'Synodale Weg' in Deutschland - Ohne Zweifel ein Irrweg

Es ist also höchste Zeit, die enorme Schwächung der Kirche durch Irrlehren ins Gebet zu nehmen und um Erleuchtung für unsere Hirten zu beten - Die Beschlüsse des „Synodalen Wegs“ - Ein Beitrag von Christof Gaspari/VISION2000


„Ich wollte wissen, wer die Teenies in meiner Gemeinde mit Stern anspricht“

„Liebe Oberminis und Leiter*innen“? – „Siehe da: Sterne. Die Sterne nehmen zu. Der Glaube nimmt ab.“ Gastkommentar von Julian Adrat


Das Zweite Vatikanum lehrt: Einen "Umweltbischof" kann es gar nicht geben.

Anmerkungen zur explosiven Ständeverwirrung in der "deutschen Kirche" - Ein Kommentar von Franz Norbert Otterbeck


Nichts ist schön am Sterben der Volkskirche

Endlich hat ein Bischof den Mut, der Volkskirche ihr Ende zu bescheinigen - Der Montagskick von Peter Winnemöller


„Papst Franziskus behält mit seiner Warnung an Russland vor Vernichtungskrieg gegen Ukraine Recht“

„Wir sind als Christen heute zurecht erschüttert über die infame Interpretation des Angriffskrieges gegen die Ukraine als Verteidigung der russischen Orthodoxie gegen westliche Dekadenz.“ Von Gerhard Card. Müller


Beschuldigung der Kirche als „hilfreiche“ Entlastung für bischöfliches Fehlverhalten

„Die Behauptung der Synodenlenker Marx und Bätzing, systemische Gründe wären für die Missbrauchstaten von Geistlichen und das Fehlverhalten von Bischöfen verantwortlich, ist wissenschaftlich unhaltbar.“ Gastkommentar von Hubert Hecker



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz