Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  2. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  3. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  4. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  5. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  6. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  9. INSA-Umfrage: Mehrheit der Deutschen kennt das Apostolische Glaubensbekenntnis nicht auswendig
  10. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  11. Modehaus Gucci für ‚Recht auf Abtreibung’
  12. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  13. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  14. Vatikan: Territoriale Integrität der Ukraine muss gewahrt bleiben
  15. US-Innenministerium untersucht Morddrohungen gegen Höchstrichter

US-Innenministerium untersucht Morddrohungen gegen Höchstrichter

vor 2 Tagen in Prolife, 9 Lesermeinungen

Die mögliche Aufhebung des Abtreibungs-Urteils ‚Roe v. Wade’ führt zu heftigen, teils gewalttätigen Reaktionen von Pro-Abtreibungs-Aktivisten.



Warum Christen nicht zu Starbucks gehen sollten

vor 2 Tagen in Prolife, 9 Lesermeinungen

Das Unternehmen hat angekündigt, schwangere Mitarbeiterinnen bei Abtreibungen finanziell zu unterstützen, und reiht sich damit in eine Liste von Konzernen ein.


@kathtube


Martin Lohmann: Wenn „umstritten“ zum Kompliment wird


Man muss um die Wahrheit kämpfen! - Predigt Mons. Reichart - Maria Vesperbild - 22. Mai 22


Werdet wahre Anbeter der Eucharistie! Pfarrer Roger Ibounigg - Große Predigt über den Heiligen Charles de Foucauld








Top-15

meist-gelesen

  1. Kommen Sie mit! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  3. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  4. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  5. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  6. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  9. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  10. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  11. Freispruch für deutschen Pastor Latzel: Kritik an Schwulenparade ist keine Volksverhetzung
  12. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  13. Das faszinierende Wunder, das zur Seligsprechung von Pauline Jaricot führt
  14. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  15. Warum Christen nicht zu Starbucks gehen sollten

Papst ist prolife - "Das Leben ist immer heilig und unantastbar"

vor 3 Tagen in Prolife, 3 Lesermeinungen

Papst drückte beim Regina Caeli seine Verbundenheit zur ProLife-Bewegung aus - Franziskus erinnert: Die Stimme des Gewissens darf nie zum Schweigen gebracht werden



Modehaus Gucci für ‚Recht auf Abtreibung’

vor 4 Tagen in Prolife, 13 Lesermeinungen

Das Unternehmen würde Mitarbeiterinnen in den USA die Reisekosten zu einer Abtreibung bezahlen, falls diese in ihrem Bundesstaat verboten wird.



USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen

vor 5 Tagen in Prolife, 23 Lesermeinungen

Erzdiözese San Francisco verbannt Pelosi von der Eucharistie aufgrund ihres politischen Einsatzes für das Recht auf Tötung ungeborener Kinder



‚Wenn Abtreibungen nicht sicher sind, seid Ihr es auch nicht’

vor 5 Tagen in Prolife, 2 Lesermeinungen

Erneut gab es Anschläge und Drohungen gegen Lebensschutzzentren und Kirchen in den USA.



Die Angst der Abtreibungs-Aktivisten vor der Aufhebung von ‚Roe v. Wade’

vor 6 Tagen in Prolife, 3 Lesermeinungen

Je mehr die Menschen über das Urteil ‚Roe v. Wade’ wissen, desto eher sind sie dagegen, schreibt Jeanne Mancini, die den jährlichen Marsch für das Leben in Washington D.C. organisiert.



Kirche besprüht, Tabernakel gestohlen: Wegen Abtreibungsfrage hat Welle blinder Gewalt USA erfasst

vor 7 Tagen in Prolife, 4 Lesermeinungen

Die Höchstrichter sollen damit offenbar zu einem Überdenken ihres Entwurfs bewogen werden, was theoretisch auch noch möglich ist.


‚The Satanic Temple’ will Ausnahmeregelung für sein ‚religiöses Abtreibungsritual’

Sollten Abtreibungsverbote in den USA möglich werden, will die Organisation Ausnahmen aus religiösen Gründen erwirken. Sinn des Abtreibungsrituals sei es, jede Vorstellung von Schuld, Scham und geistigem Unbehagen abzulegen.


US-Senator: Abtreibung ist für extreme Linke ‚eine Art Religion’

Der ‚religiöse Eifer’ der Abtreibungsbefürworter könnte zu Gewalt führen, befürchtet Josh Hawley.


Protestwelle in den USA: Wer sind hier die Extremisten?

Eine hasserfüllte anti-katholische Bewegung habe die USA erfasst, warnt Robert Royal von „The Catholic Thing“. Der verhasste Urteilsentwurf greife gar keine Extremposition auf, sondern fordere nur eine öffentliche Debatte über das Thema Abtreibung.


Präsident Biden ermutigt zu den illegalen und aggressiven Protesten

Derweil erklärt ein weiterer Höchstrichter, dass sich das Gericht von den Demonstranten nicht einschüchtern lassen werde.


Universität Regensburg untersagt Lebensschutz nun auch offiziell

Die begründungslose Ablehnung von Pro-Life-Gruppen ist in der links-liberalen deutschsprachigen Uni-Landschaft keine Seltenheit.


Joe Biden verunglimpft Lebensschützer als ‚extremste politische Organisation’ in der US-Geschichte

Kurz zuvor hatte Biden, offenbar ohne es zu wollen, davon gesprochen, dass bei einer Abtreibung ein Kind getötet wird.


US-Höchstrichter Samuel Alito: Es gibt kein Recht auf Abtreibung in der Verfassung

In dem Entwurf für das Urteil, das Abtreibungsverbote in den USA möglich machen könnte, lässt der Verfasser kein gutes Haar an der Entscheidung ‚Roe v. Wade’, welche zur Legalisierung der Abtreibung in allen Staaten der USA geführt hat.


Anglikanische Pastorin spricht sich für freien Zugang zu Abtreibung aus

Hintergrund dürften persönliche Erlebnisse (Schwangerschaft nach Vergewaltigung bzw. mit Lebensgefahr) sein, aus denen heraus sie argumentiert, die aber nur auf einen winzigen Teil aller Abtreibungen umgelegt werden können.


USA: Kommt landesweites Abtreibungsverbot?

Sollte das Urteil ‚Roe v. Wade’ tatsächlich aufgehoben werden und die Republikaner im Kongress die Mehrheit erhalten, wäre ein Verbot der Abtreibung in den USA möglich, sagt der Fraktionsführer der Republikaner im Senat.


Töten bis zur Geburt - Ein dämonisches Gesetzesvorhaben der Demokraten ist im US-Senat gescheitert!

Joe Bidens Demokraten wollten im US-Senat ein Gesetzesvorhaben "Abtreibung bis zur Geburt" einbringen. Alle Republikaner stimmten dagegen. Bei den Demokraten, der "Partei des Todes" stimmten fast alle dafür!


Anwaltskanzlei warnt Pro-Abtreibungsaktivisten vor Konsequenzen bei Störung von Gottesdiensten

Sie sei gerne bereit, jede Kirche und jeden Gläubigen rechtlich zu vertreten, der rechtlich gegen ungesetzliche Störungen von Gottesdiensten vorgehen möchte, betont die Thomas More Society.


PR-Agentur empfiehlt US-Unternehmen Stillschweigen bei Abtreibungsdebatte

Abtreibung sei ein Thema, bei dem ein Unternehmen nur verlieren könne. Ganz gleich welche Position es einnehme, 15 bis 30 Prozent seiner Kunden, Mitarbeiter, Eigentümer, usw. sei auf jeden Fall verärgert.


US-amerikanische Bischofskonferenz ruft zu Gebet dafür auf, das Gesetz Roe vs. Wade zu kippen!

Kraftvolles Prolife-Zeugnis von den US-Bischöfen: 13. Mai (Fatima-Tag) wird als Tag des Gebets, des Rosenkranzes und des Fastens für die Abschaffung des liberalen Abtreibungsgesetzes ausgerufen


USA: Welle von Gewaltaufrufen gegen katholische Kirchen und Lebensschutzeinrichtungen

Im Gefolge des bekannt gewordenen Urteilsentwurfs in Sachen Abtreibung schäumen deren Befürworter vor Wut und schrecken vor Brandanschlägen und Gewaltdrohungen nicht zurück.


US-Präsident spricht sich für Menschenrecht auf Abtreibung aus

Den organisierten Lebensschutz hält Joe Biden für ein Grundübel Amerikas.


Jugend für das Leben schöpft mit den USA Hoffnung

Vor- und Nachteil des geleakten Gesetzesentwurfes in Bezug auf Roe v. Wade.



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz