Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  2. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  3. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  4. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  5. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  6. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  9. INSA-Umfrage: Mehrheit der Deutschen kennt das Apostolische Glaubensbekenntnis nicht auswendig
  10. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  11. Modehaus Gucci für ‚Recht auf Abtreibung’
  12. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  13. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  14. Vatikan: Territoriale Integrität der Ukraine muss gewahrt bleiben
  15. US-Innenministerium untersucht Morddrohungen gegen Höchstrichter

Fatima-Madonna-Lichter-Prozession in Basel zum Spalentor

16. Mai 2022 in Schweiz, 2 Lesermeinungen

"Unsere liebe Frau von Fatima gab uns als letzte Rettungsmittel für unsere Zeit das Beten des Rosenkranzes sowie die Andacht zu ihrem Unbefleckten Herzen."



Churer Priesterkreis an Bischof: Gilt im Bistum Chur weiterhin die Lehre der Kirche?

11. Mai 2022 in Schweiz, 8 Lesermeinungen

Bischof von Chur möchte seine Unterschrift unter dem umstrittenen Verhaltenskodex nicht zurückziehen


@kathtube


Man muss um die Wahrheit kämpfen! - Predigt Mons. Reichart - Maria Vesperbild - 22. Mai 22


Wir sind unterwegs zum himmlischen Jerusalem - Predigt Pfr. Roger Ibounigg - 22 Mai 22


Martin Lohmann: Wenn „umstritten“ zum Kompliment wird








Top-15

meist-gelesen

  1. Kommen Sie mit! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Will der Erzbischof von Berlin eine neue ‚Gay-Kirche‘?
  3. Wenn Jesus gar kein Thema mehr ist
  4. Warum sollte man in der Kirche bleiben?
  5. 11,2 Milliarden Euro als Ablösesumme für die Kirchen in Deutschland
  6. Überraschung für eine "kleine Zeitung" – ein Pfarrer ist katholisch!
  7. „Zeit“: Bischof Bätzing hat Priester trotz Belästigungsvorwürfen befördert
  8. „Die Kirche schafft sich ab – für 11 Milliarden“
  9. USA: Demokratin Nancy Pelosi von der Heiligen Eucharistie ausgeschlossen
  10. Wirbt das Kölner Domradio für den Kirchenaustritt?
  11. Freispruch für deutschen Pastor Latzel: Kritik an Schwulenparade ist keine Volksverhetzung
  12. LGBT-Veranstaltung ‚Christopher-Street-Day’ in Limburg von BDKJ mitorganisiert
  13. Das faszinierende Wunder, das zur Seligsprechung von Pauline Jaricot führt
  14. Putin überlässt ukrainische 'Marienstadt' Mariupol den Islamisten
  15. Warum Christen nicht zu Starbucks gehen sollten

Mehrfache Verletzung der katholischen Lehre

8. Mai 2022 in Schweiz, 3 Lesermeinungen

Maria 1.0 unterstützt die Erklärung des Churer Priesterkreises und fordert den Rückzug des Verhaltenskodexes.



Churer Bischof bedauert, dass sich Karin Iten über theologische Zusammenhänge geäussert hat.

6. Mai 2022 in Schweiz, 12 Lesermeinungen

Bonnemain distanziert sich gegenüber kath.net von seiner umstrittenen Präventionsbeauftragten Karin Iten. "Deswegen bin ich als Bischof bestrebt und entschlossen, in Einklang und Treue zum katholischen Glauben .... meinen Dienst zu leisten"."



Grundsatzkritik der Katholischen Volksbewegung Pro Ecclesia an Vorgaben des Bischofs von Chur

4. Mai 2022 in Schweiz, 11 Lesermeinungen

„Das im «Verhaltenskodex» diktierte zukünftige Verhalten der Seelsorger steht nicht nur im Gegensatz zur überlieferten kirchlichen Lehre, sondern auch zu klaren Aussagen von Papst Franziskus.“



Präventionsbeauftragte des Bistums Chur stellt sich gegen Lehre der Kirche

3. Mai 2022 in Schweiz, 20 Lesermeinungen

Karin Iten weist die Kritik des Churer Priesterkreises am Verhaltenskodex zurück. Die kirchliche Sexualmoral sei ‚nicht in Stein gemeisselt’, sondern ein ‚neueres kulturelles Produkt’, schreibt sie.



Bistum Chur: Priesteraufstand gegen "antikirchlichen Verhaltenskodex" von Bischof Bonnemain

30. April 2022 in Schweiz, 25 Lesermeinungen

Churer Priesterkreis übt schwere Kritik an "Verhaltenskodex" von Bischof Bonnemain - Dieser verletzt mehrfach die Lehre und Disziplin der katholischen Kirche und führt zu Doppelmoral und Heuchelei.



Schweiz: Pfarrer wird von Türstehern der Zutritt zu seiner eigenen Kirche verwehrt

25. April 2022 in Schweiz, 18 Lesermeinungen

Vorangegangen waren fragwürdige Initiativen der Gemeindeverwaltung, für die der Priester zu konservativ ist. Das Schweizer duale Kirchensystem ist offensichtlich priesterfeindlich.


Schweiz: Bischofskonferenz lädt zur Teilnahme an der Marienweihe Russlands und der Ukraine ein

Die SBK informiert in einem Kurzeintrag auf ihrer Website über die Weihe der Ukraine und Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens durch Papst Franziskus


Aufruf zum Gebet für die Ukraine

Schweizer Parlamentarierinnen und Parlamentarier rufen zum Gebet für den Frieden in der Ukraine auf.


Expriester bietet sogenannte „Enttaufungen“ an – Bischof Bonnemain warnt

Churer Bischof: „Es gibt keine sogenannte Enttaufung. Bezahlte Kurse, die über eine solche Möglichkeit aufklären wollen, sind nicht nur irreführend, sondern schlichtweg unseriös und können nicht empfohlen werden.“


Schweizer Presserat: kath.ch verstösst gegen das Wahrheitsgebot und die Pflicht zur Berichtigung!

Der Schweizer Presserat gelangte auf Beschwerde hin zum Schluss, dass kath.ch gegen das Wahrheitsgebot verstossen hatte, weil ein Pfarrer fälschlicherweise als Nicht-Chemiker abqualifiziert wurde - Ein Kommentar von Niklaus Herzog


Schweiz: Pro Ecclesia lehnt Personalpolitik bei kath.ch ab

Die Bestellung der neuen Chefin vom Dienst sei eine ‚Provokation’. kath.ch habe offenbar kein Interesse an einer ausgewogenen Berichterstattung, kritisiert die Bewegung.


Churer Priesterkreis: Aufruf zum Rosenkranzgebet für die Schweiz wegen der Coronakrise

"Der Churer Priesterkreis greift eine Initiative des Salzburger Dekans Ignaz Steinwender auf... Auch wir in der Schweiz haben genügend Gründe für einen dringenden Gebetsaufruf an alle Gläubigen."


Schweizer Bischöfe bei Papst Franziskus

Zweistündiges Gespräch im Rahmen des einwöchigen Ad-limina-Besuchs der Bischöfe.


Bischof Bonnemain: ‚Aufarbeitung und Prävention sind schmerzhaft’

Bischof von Chur nimmt zu kath.net-Anfrage über einem Artikel Stellung, in welchem Präventionsbeauftragte seines Bistums die katholische Sexualmoral in Frage gestellt haben.


Schweizer Bischöfe reisen zu Papst Franziskus

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am kommenden Sonntag reisen die Mitglieder der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) zum Ad‑limina‑Besuch nach Rom.


Schweiz: Kirchliche Präventionsbeauftragte verurteilen ‚realitätsfremde Sexualmoral’

Die Kirche ignoriere die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten 150 Jahre und verstecke ihre Wissenslücken hinter einem vermeintlich göttlichen Willen, behaupten Karin Iten und Stefan Loppacher.


Pro Ecclesia fordert personellen, inhaltlichen Neuanfang für katholisches Nachrichtenportal kath.ch

„Offizielle katholische Medienanstalt fällt mit dezidiert kirchenkritischen und negativ konnotierten Reportagen auf, mit Diffamierung von gläubigen Katholiken und von offiziellen Vertretern des Heiligen Stuhls“ – kath.ch ist kirchensteuerfinanziert


Schwyz: Kirche stellt Grundstück für Naturbestattungen zur Verfügung

Den offenbaren Widerspruch zur katholischen Lehre können oder wollen die Verantwortlichen nicht aufklären.


Das Präsidium der Schweizer Bischofskonferenz distanziert sich von Raphael-Rauch-Artikel auf kath.ch

Schweizer Bischofskonferenz: „Die Tonalität sowie die anonym vorgetragenen Beschuldigungen entsprechen nicht den Erwartungen an ein katholisches Medienportal. Das Präsidium der SBK bedauert diese Äusserungen und distanziert sich davon.“


Rosenkranzprozession in Einsiedeln anlässlich 450 Jahre Sieg bei Lepanto

An der Prozession nahmen 800 Personen teil, darunter auch viele junge Menschen. Anlass dazu war der 450. Jahrestag des Sieges der Christen bei der Schlacht von Lepanto gegen die osmanische Flotte am 7. Oktober 1571


Churer Bischof bricht mit traditionellem Ämterverständnis

Joseph Bonnemain verwendet „Seelsorger“ statt „Pastoralassistent“ und schwenkt damit auf den Kurs der Bistümer Basel und St. Gallen ein. Auch die Frage, wer predigt, ist für ihn zweitrangig.


Schweizer Regierung möchte Botschaft beim Heiligen Stuhl

Grundsatzentscheid des Bundesrats - Nun wird das Parlament konsultiert.



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz