Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. "Haltet immer zum Papst, und ihr werdet Christus nie verlieren!"
  2. Ein unheiliger Zorn von Bischof Bätzing
  3. Was für ein Desaster!
  4. „Aus den Kirchen und ihren Amtsträgern waren bisher keine kritischen Stimmen zu hören“
  5. "Religion nicht instrumentalisieren"
  6. "Warum die Ernennung von Amy Coney Barret wichtiger als 20 Kardinalsernennungen ist"
  7. Deutscher Minister: Mehr Tote durch Lockdown als durch Coronavirus selbst
  8. Vatikanischer Kurienpräfekt Becciu verliert Kardinalsrechte
  9. Corona: Schönborn nimmt Politiker in Schutz gegen Vorwürfe
  10. Woelki: „Ich bin gerne bereit mich auf einen Dialog über Lebenswirklichkeiten einzulassen“, aber…
  11. Die lila „SafeAbortionDay“-Beleuchtung des Münchner Rathauses wurde kurzfristig verboten!
  12. Erzbischof Viganò: "Trump ist Verteidiger der christlichen Zivilisation"
  13. Mehr protestantisch brauchen wir nicht
  14. USA gegen ‚sexuelle und reproduktive Rechte’ in UNO-Resolution zu Covid-19
  15. Künstler aus Eritrea malt Kanzlerin Merkel als Mutter Teresa

Stille Nacht, Heilige Nacht

24. Dezember 2019 in Spirituelles, 7 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Das Evangelium zur Heiligen Nacht - Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern Gesegnete Weihnachten!


Bethlehem (kath.net) Aus dem Evangelium nach Lukas 2,1-14:

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum erstenmal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien.

Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids.

Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.


In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen, und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr.

Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt.

Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Verherrlicht ist Gott in der Höhe, und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.

Die kath.net-Herausgeber und die kath.net-Redaktion wünschen allen Lesern ein Gesegnetes Weihnachtsfest und bedanken sich für alle Gebete und Unterstützung und Ermutigungen im Jahr 2019.

Dipl.-Theol. Petra Lorleberg, Dr. Armin Schwibach, Mag. Roland Noé, Linda Noé, Mag. Petra Knapp, Stefan Bolli, Eric Garz, Mag. Johannes Graf, Dr. Erik Diewald und Mag. Christof Zeller-Zellenberg für das kath.net-Team.

Thomaner Chor Leipzig: Stille Nacht, heilige Nacht



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Herbstlicht 27. Dezember 2019 
 

mehrfachen Dank!

Mit einiger Verspätung zwar, doch nicht minder herzlich möchte ich dem kath.net-Team sowie den Lesern und Kommentatoren Tage der Freude, der Dankbarkeit und der Besinnung zum Jahresende wünschen.

Auch wenn die eigentlichen Weihnachtsfeiertage bereits vorüber sind, ihre positive Wirkung möge auch über die nachfolgenden Tage anhalten und uns ins Neue Jahr geleiten.

Denken wir an die verfolgten Christen, denken wir auch an Kardinal Pell, der die Festtage im Gefängnis verbrachte.
Bitten wir um Trost und Stärkung für sie!

Vielen Dank für die wunderschön gesungene Version des "Stille Nacht, Heilige Nacht" des Thomaner Chor Leipzig. Auch die unterlegten Bilder im Video sind wunderbar.
Es lohnt sich unbedingt, das Video anzuschauen.
Dafür herzlichen Dank an kath.net und auch sonst alles Gute und Gottes Segen für das Team!
Bitte nicht unterkriegen lassen!


1

0
 
 Rosenzweig 24. Dezember 2019 

In dieser Forum-Runde..

möchte ich ebenfalls auch allen „Mit-Streitern“ gesegnete frohe Weihnacht- Festtage wünschen!

Und bei dieser Gelegenheit, Ihnen werter @Zeitzeuge besonders nochmals DANK - für Ihre freundl. Antwort vor zwei Tagen betr.
„Papst Franziskus Ansprache an die Römische Kurie“
u. den beigefgt. Link einer
Neujahrspredigt von H.H. Prof.Dr. Georg May!
Möchte Ihnen zu Ihrer Empfehlung ganz ZU!stimmen-
und so in dankb. Freude verbunden..


7

0
 
 Rosenzweig 24. Dezember 2019 

Mit herzl. Dank u. Segenswünschen..

möchte ich mich allen Kommentatoren hier anschließen-
und Ihnen wertes Kath.net Team gnadenreich erfüllte Weihnachten wünschen u. erbeten.

Auch ein wenig ATEM-holen in Stille vor dem KIND in der Krippe - DAS Ihren tägl. segensreichen Dienst mit den Gnadengaben des Hl. GEISTES spürbar lohnen möge!

In dankb. Freude verbunden..


7

0
 
 lesa 24. Dezember 2019 

Das Volk, das im Dunkel wandelt, sieht ein helles Licht (Jes 9, 1)

Es gibt nur ein Licht,
das das Herz
des Menschen erleuchten
und den größten Fragen,
vom Leiden bis zum Tod,
Bedeutung und Hoffnung
schenken kann:
JESUS CHRISTUS,
der seine Liebe in der Armut
von Bethlehem offenbart.
(Benedikt XVI)

Danke, kath.net für den großen Einsatz für das Licht! Danke auch den Kommentatoren! Ihnen allen ein gnadenreiches, frohes Weihnachtsfest 2019!


7

0
 
 Zeitzeuge 24. Dezember 2019 
 

Liebe kath.net-Redaktion und Alle!

Von Herzen wünsche ich dem ganzen kath.net
Team und allen hier im Forum

gesegnete, frohe Weihnachten 2019!

PUER NATUS EST NOBIS!

FILIUS DATUS EST NOBIS!

ALLELUIA!


11

0
 
 Dottrina 24. Dezember 2019 
 

Liebe kath.net-Redaktion,

Euch allen ein frohes, gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest. Ein großes Dankeschön für Eure Arbeit, macht weiter so.


10

0
 
 Rolando 24. Dezember 2019 
 

Ein gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest

dem Kathnet-Team und allen Kommentatoren und Lesern


12

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Weihnachten

  1. «Gott ist so anders, dass er sich selbst zu einem von uns macht»
  2. Zsifkovics: Krippe ist kürzeste und beste Weihnachtspredigt
  3. Et incarnatus est de Spiritu sancto ex Maria virgine
  4. Menschwerdung ist Eintritt der Ewigkeit in die Zeit
  5. Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren
  6. Endlich – Gott ist Mensch geworden
  7. Sri Lanka: Kardinal feiert Weihnachtsmesse an Anschlagsort
  8. Keiner der Zwölf kam auf die Idee, um Gleichberechtigung zu kämpfen
  9. Keine Christmette in Bagdad aus Sicherheitsgründen
  10. Das Licht Christi bringt uns zusammen








Top-15

meist-gelesen

  1. Ein unheiliger Zorn von Bischof Bätzing
  2. Vatikanischer Kurienpräfekt Becciu verliert Kardinalsrechte
  3. Sizilien: Kirche der Heiligen Agatha verwüstet
  4. Was für ein Desaster!
  5. "Warum die Ernennung von Amy Coney Barret wichtiger als 20 Kardinalsernennungen ist"
  6. „Aus den Kirchen und ihren Amtsträgern waren bisher keine kritischen Stimmen zu hören“
  7. Woelki: „Ich bin gerne bereit mich auf einen Dialog über Lebenswirklichkeiten einzulassen“, aber…
  8. Mehr protestantisch brauchen wir nicht
  9. Klare Antwort von Bischof Overbeck: „Nein, für die Wandlungsworte ist das nicht denkbar“
  10. Kardinal Becciu verteidigt sich: Habe kein Geld unterschlagen
  11. "Haltet immer zum Papst, und ihr werdet Christus nie verlieren!"
  12. Kardinal Woelki befürchtet "dramatische Folgen" durch "Synodalen Weg"
  13. Die lila „SafeAbortionDay“-Beleuchtung des Münchner Rathauses wurde kurzfristig verboten!
  14. Trump nominiert die praktizierende Katholikin Amy Coney Barrett für den Supreme Court
  15. "Religion nicht instrumentalisieren"

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz