Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Bischof Oster: 'Katholisch ist das, was das Lehramt sagt'
  2. Rosenkränze für Weltjugendtag 2023 aus Recycling-Material
  3. "Redet miteinander und habt Sex miteinander – Und geht niemals mit Groll zu Bett!"
  4. Belgien: Mann will Ordensschwester werden
  5. Ramadan-Wünsche vom Vatikan: Gemeinsam "Zeugen der Hoffnung"
  6. Also gut, Bischof Bätzing, reden wir über Sex
  7. New Yorker Elternteil möchte das eigene (erwachsene) Kind heiraten
  8. DBK-Vorsitzender Bätzing: Debatte um selbstbestimmtes Sterben „sehe ich mit großer Sorge“
  9. Gebetsstätte Wigratzbad bekommt neue Leitung
  10. Deutsche Nationalkirche im Eilmarsch „Los von Rom“
  11. Polnische Bischöfe gegen Corona-Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson
  12. Kardinal Müller: „Ich halte Benedikt XVI. für einen Kirchenlehrer der Zukunft“
  13. Covid-Impfpass als Werkzeug für eine globale Gesundheitsdiktatur?
  14. Sind staatliche Einschränkungen für religiöse Veranstaltungen erlaubt?
  15. US-Bundesstaaten wollen ‚Trans-Frauen’ von Sportbewerben der Damen ausschließen

Erzbistum Bamberg bekommt neuen Namen: „Herzbistum Bamberg“

1. April 2021 in Deutschland, 15 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Erzbischof Schick erhält ab 1. April den neuen Titel „Herzbischof“.


Bamberg (kath.net/peb) Das Erzbistum Bamberg firmiert ab April unter dem neuen Namen „Herzbistum Bamberg“. Damit möchte man die Menschen in der Region zu mehr Nächstenliebe und Miteinander anregen, so Erzbischof Ludwig Schick. Durch die Umbenennung erhält er selbst ab sofort den neuen Titel „Herzbischof“.


Angestoßen wurde die Idee durch das Jahresmotto „Caritas – In der Liebe verbunden“, womit einerseits 100 Jahre Caritasverband für die (H-)Erzdiözese Bamberg gefeiert wird, andererseits aber auch die praktizierte Nächstenliebe in den Mittelpunkt gerückt wird.

Mit dieser Pressemitteilung erhalten Sie das neue Logo des Herzbistums Bamberg: Im Buchstaben H sind stilisiert die Türme des Bamberger Doms zu erkennen, das bisherige Logo wird durch ein Herz ergänzt.

Logo Herzbistum Bamberg (c) Erzbistum Bamberg


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Diadochus 1. April 2021 
 

@stephanus2

Ist nicht weiter schlimm, denn der Aprilscherz kommt von Herzen, tolle Idee.


2

0
 
 Critilo 1. April 2021 
 

Na ja, Schick...

...gehörte immerhin damals vor ca. 3 Jahren zu den sieben Samurai und Haas wurde m.W. damals aus CH nach FL weggelobt, weil er in CH vielen zu konservativ war.
Klingt für mich durchaus nach akzeptablen (H)erzbischöfen (v.a. Letzterer). Und dieser Kommentar ist kein Aprilscherz.


2

0
 
 stephanus2 1. April 2021 
 

Oh je !

Bin ich reingefallen ? Ich hatte nur die Überschrift gelesen und dachte halt : Nein..usw. Echt ein Aprilscherz ?


4

0
 
 stephanus2 1. April 2021 
 

Neinneinnein !


3

0
 
 ThomasR 1. April 2021 
 

hat das neue Logo

wenigstens 14 Mio Eur gekostet?
Wenn nicht, dann muss nach einer noch teureren Werbeagentur gesucht werden bzw. eine externe Beratungsfirma einegschaltet werde.


3

0
 
 bücherwurm 1. April 2021 

Ich habe beim Lesen sehr schmunzeln müssen :)


3

0
 
 M.Schn-Fl 1. April 2021 
 

Ich mag keine Aprilscherze über die Kirche.

Die Lage ist ernst genug.


7

4
 
 M.Schn-Fl 1. April 2021 
 

a la Rosamunde Pilcher

Sentimentaler Käse, der von den wahren Problemen der Kirche und des Erzbistums ablenken soll.


5

3
 
 Gandalf 1. April 2021 

Es gibt guten und weniger gute Aprilscherze ;-)


5

0
 
 hape 1. April 2021 

Ist das ein Aprilscherz?

Oder ist das ernst gemeint?


3

0
 
 Fink 1. April 2021 
 

April, April !

Zugegeben, ich hab ein paar Minuten gebraucht...


2

0
 
 Josephus 1. April 2021 
 

Noch ein anderer Bischof wurde so bezeichnet

steiermark.orf.at/stories/3049683/


1

0
 
 Josephus 1. April 2021 
 

Wolfgang Haas ist längst Herzbischof

In seiner ersten Predigt beim Amtsantritt im Erzbistum Vaduz 1998 hatte Wolfgang Haas gesagt: "Ich will Euch nicht nur ein Erzbischof, ich will Euch ein Herzbischof sein."


5

0
 
 Brünnlein 1. April 2021 
 

Aprilscherz

April, April.


3

0
 
 Diadochus 1. April 2021 
 

Aprilscherz?

Ha, ha, schöner Aprilscherz.


2

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu









Top-15

meist-gelesen

  1. kath.net-Gewinnspiel 2021: Gewinnen Sie eine ROMREISE!
  2. Gebetsstätte Wigratzbad bekommt neue Leitung
  3. Bischof Oster: 'Katholisch ist das, was das Lehramt sagt'
  4. Also gut, Bischof Bätzing, reden wir über Sex
  5. Kardinal Müller: „Ich halte Benedikt XVI. für einen Kirchenlehrer der Zukunft“
  6. Belgien: Mann will Ordensschwester werden
  7. Kommen Sie mit - Familienwallfahrt ins Heilige Land mit P. Leo Maasburg - Oktober 2021
  8. Deutsche Nationalkirche im Eilmarsch „Los von Rom“
  9. "Redet miteinander und habt Sex miteinander – Und geht niemals mit Groll zu Bett!"
  10. New Yorker Elternteil möchte das eigene (erwachsene) Kind heiraten
  11. Polnische Bischöfe gegen Corona-Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson
  12. „Ratzinger ein Spalter, Küng ein Versöhner?“
  13. Covid-Impfpass als Werkzeug für eine globale Gesundheitsdiktatur?
  14. Keine Eucharistie im Lockdown: Priester bittet Gläubige um Vergebung
  15. Frankreich: Historische Dorfkirche brennt bis auf die Grundmauern nieder

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz