Login




oder neu registrieren?


Ab sofort wieder in Betrieb! Für alle Handys https://mobile.kath.net/


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-10

meist-kommentiert

  1. Marx-Bätzing-Kurs: Neuer Rekord an Kirchenaustritten in Deutschland!
  2. Bloße Aussage, Corona ist keine Strafe Gottes, völlig unzureichend
  3. Ökumene-Kreis bittet Papst: Bannbulle gegen Luther zurücknehmen
  4. Unsolidarisch, egoistisch und verletzend
  5. Besuch von Trump bei Johannes Paul II. und eine bizarre Reaktion von Wilton Gregory
  6. Der Neoprotestantismus bricht sich seine Bahn
  7. Mehrheit der Deutschen hält nichts von Binnen-I und Gendersternchen
  8. Erzbischof Viganò: Wilton Gregory ist ein 'falscher Hirte'
  9. Wir waren wochenlang sehr diszipliniert, jetzt wird's unsinnig
  10. Kardinal Müllers „Corona-Verschwörungstheorie“ im Kreuzverhör

MEHR 2020 in Augsburg mit KOCH & KOCH

18. Juli 2019 in Deutschland, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Samuel Koch und Kardinal Kurt Koch sind die Stargäste der ökumenischen Glaubenskonferenz MEHR, die vom 3. bis 6. Januar 2020 in Augsburg stattfinden wird - VIDEO: Der Trailer


Augsburg (kath.net)
Samuel Koch und Kardinal Kurt Koch, der Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, sind die Stargäste der ökumenischen Glaubenskonferenz MEHR, die vom 3. bis 6. Januar 2020 in Augsburg stattfinden wird. Zur wichtigsten christlichen Konferenz im deutschen Sprachraum werden über 10.000 Teilnehmer erwartet. Im Programm nehmen Lobpreis mit verschiedenen Bands und Vorträge von Johannes Hartl eine zentrale Stellung ein. Der Schauspieler Samuel Koch wird als Special Guest auf der MEHR sprechen. Den Abschlussgottesdienst wird Kurt Kardinal Koch zelebrieren, der Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen.Die Veranstalter haben sich dieses Jahr auch etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmalig findet dieses Jahr auch ein Forum MEHR Theologie mit namhaften Professoren aus Deutschland und der Schweiz statt.

Uner anderem werden Prof. Joachim Negel (Universität Fribourg), Prof. Veronika Hoffmann (Universität Fribourg), Prof. Ralph Kunz (Universität Zürich), Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Phil.-theol. Hochschule Benedikt XVI), Prof. Em. Dr. Jörg Splett (Theologische Hochschule Sankt Georgen), Prof. Benedikt Göcke (Ruhr Universität Bochum) und Prof. Thomas Schumacher (Universität Fribourg) an der Konferenz teilnehmen.

Kath.net-Lesertreffen bei der MEHR2020 in Augsburg. Wir planen nach Berlin im September auch im Januar ein Lesertreffen, diesmal in Augsburg bei der MEHR. Infos werden noch veröffentlicht!

HINWEIS: Der Ticketverkauf startet am Donnerstag um etwa 20:30 Uhr auf mehrkonferenz.org

Gebetshaus Augsburg - Trailer für die #MEHR2019: Colours of hope



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 SpatzInDerHand 18. Juli 2019 

Ich gehe hin - ich freue mich schon darauf! :)


4

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Ökumene

  1. Bloße Aussage, Corona ist keine Strafe Gottes, völlig unzureichend
  2. Einheit ist nicht hauptsächlich das Ergebnis unseres Handelns, sondern Gabe des Heiligen Geistes
  3. 'Das Virus zeigt, dass wir so vieles nicht in der Hand haben'
  4. „Beistand, Trost und Hoffnung“
  5. „… in der Gemeinschaft mit unseren christlichen Brüdern…“
  6. „Werdet nicht so, Ihr Katholiken, wie wir Evangelischen sind“
  7. Katholische Messe in Genfer Kathedrale – Einladung zur Interkommunion
  8. Keine Ordination einer Episkopal-Bischöfin in katholischer Kirche
  9. Rein ökumenische Gemeinden in Deutschland?
  10. Das Einzige, was das menschliche Herz verändert, ist Liebe und Annahme








Top-10

meist-gelesen

  1. Marx-Bätzing-Kurs: Neuer Rekord an Kirchenaustritten in Deutschland!
  2. Der Neoprotestantismus bricht sich seine Bahn
  3. Bloße Aussage, Corona ist keine Strafe Gottes, völlig unzureichend
  4. Besuch von Trump bei Johannes Paul II. und eine bizarre Reaktion von Wilton Gregory
  5. Erzbischof Viganò: Wilton Gregory ist ein 'falscher Hirte'
  6. Kardinal Müllers „Corona-Verschwörungstheorie“ im Kreuzverhör
  7. Die Kirche von morgen
  8. Erzbistum Köln: Gemeinschaft Sankt Martin kommt nach Neviges
  9. Unsolidarisch, egoistisch und verletzend
  10. Ökumene-Kreis bittet Papst: Bannbulle gegen Luther zurücknehmen

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz