04 Dezember 2019, 08:30
Vatikan verschiebt Seligsprechung von Erzbischof Fulton John Sheen!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Seligsprechung'
Die geplante Seligsprechung des bekannten und beliebten US-Bischofs Fulton John Sheen am 21. Dezember wird vom Vatikan nach Interventionen von US-Bischöfen verschoben.

Vatikan (kath.net)
Die geplante Seligsprechung des bekannten und beliebten US-Bischofs Fulton John Sheen am 21. Dezember in der Kathedrale von Peoria wird vom Vatikan nach Interventionen von US-Bischöfen verschoben. Dies teilte das Bistum gestern überraschend mit.

Werbung
Franken2


Sheen wurde 1895 in Illinois geboren und mit 24 Jahren zum Priester geweiht. 1951 wurde er Weihbischof von New York, wo er bis zu seiner Berufung zum Bischof von Rochester blieb. 1969 emeritierte er und übersiedelte wieder nach New York City, wo er bis zu seinem Tod 1979 lebte. Bei seiner Emeritierung wurde er zum Titular-Erzbischof von Neoportus ernannt. In den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatte Sheen eine eigene Fernsehsendung, mit der er ein Millionenpublikum erreichte.

Die Diözese Peoria eröffnete das Seligsprechungsverfahren im Jahr 2002. Zehn Jahre später stellte Papst Benedikt XVI. den heroischen Tugendgrad des Erzbischofs fest. Im Juli 2019 gab der Vatikan die Entscheidung von Papst Franziskus bekannt, dass Fulton Sheen seliggesprochen wird.

Das Bistum teilte mit, dass der Vatikan diese Entscheidung getroffen hatte, offiziell nach Einwänden von Mitgliedern der Bischofskongregation. Das Bistum betonte auch, dass es keine Untersuchungen gegen Sheen wegen Missbrauchsvorwürfen oder -vertuschung gebe. Die genauen Gründe wurden aber nicht mitgeteilt. Bischof Danial Jenky zeigte sich aber überzeugt, dass Sheen seliggesprochen wird.

Archbishop Fulton J. Sheen - Wasting Your Life, Part 1 of 3




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (39)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

Der verwüstete Weinberg (37)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (22)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (20)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (20)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Liturgische Bücher von 1962 nun lateinisch-deutsch erhältlich (18)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (16)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (14)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)