Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Möchte Herr Bätzing die Schweizer Gardisten gegen Giorgia Meloni ausrücken lassen?
  2. „Im Geist der Wahrheit bleiben“ (Joh 14, 17) – Eine brüderliche Korrektur der Bischöfe von Flandern
  3. Deutschland: Nuntius äußert erneut Bedenken zum "Synodalen Weg"
  4. Katholikenprotest zu Beginn der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz
  5. 300 Teilnehmer bei Pilgermarsch für die Alte Messe in Washington D.C.
  6. „Gerade die Bischöfe als Nachfolger der Apostel sind gebunden an die ‚Lehre der Apostel‘“
  7. Erzbischof Paglia soll Zustimmung zu italienischem Abtreibungsgesetz widerrufen
  8. Franziskus in Assisi aus Anlass des Wirtschaftsforums „Economy of Francesco“
  9. "Bischof Bode sollte nach jahrzehntelangem Fehlverhalten von allen Ämtern zurücktreten"
  10. Hat Putin "Fridays for Future" usw. mit Millionen unterstützt?
  11. Wahl in Tirol: Sogar ÖVP und FPÖ für das kostenlose Töten ungeborener Kinder!
  12. Deutsches Gericht möchte Informationen vom emeritierten Papst Benedikt XVI.
  13. Schon wieder Rücktrittsforderungen
  14. Kreisverband der SPD will Geschlechtsänderung schon für 7-jährige Kinder
  15. „Idee der geschlechtlichen Selbstbestimmung führt zu einer krankmachenden Körperfeindlichkeit“

Nicht geimpft - Schwangere Opernsängerin verliert Job

14. September 2021 in Kultur, 41 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Die österreichische Opernsängerin Maria Simone Vierlinger hatte viele Jahre die Hauptrolle der Maria beim Salzburger Adventsingen gespielt - Ihre Impfablehnung begründet sie mit ihrer Schwangerschaft und aus religiösen Gründen


Salzburg (kath.net)

Die österreichische Opernsängerin Maria Simone Vierlinger verliert ihren Job beim bekannten Salzburger Adventsingen, weil sie sich nicht gegen Covid impfen lassen möchte. Vierlinger hatte elf Jahre lang die Hauptrolle der Maria in der vorweihnachtlichen Produktion in Großen Festspielhaus in Salzburg gespielt. Vor einigen Tagen wurde sie vor die Wahl gestellt: Impfen oder Job weg. Gegenüber "Heute" meint sie: "Mein Mann und ich erwarten unser viertes Kind. Für Schwangere ist die Corona-Vakzine nicht einmal zugelassen, es handelt sich nach wie vor um einen Off-Label-Use.“ Ihr Impfablehnung begründet sie aber auch mit mit religiösen Gründe, weil ihrer Meinung nach einige Impfstoffe mit den Zellen abgetriebener Föten hergestellt werden. Da könne sie als Katholikin nicht mitgehen. „Selbstverständlich habe ich dem Veranstalter jetzt auch angeboten, regelmäßig einen PCR-Test zu machen. Der Corona-Stufenplan der Bundesregierung würde das ermöglichen – die Sitzplätze beim Adventsingen sind zugewiesen.“ Das Salzburger Heimatwerk beharre allerdings auf der Impfung. Die katholische Sängern prüft nun rechtliche Schritte.

 

Protest-Möglichkeiten bei Salzburger Adventsingen

 

Dürfen Christen sich mit BionTech oder Moderna impfen lassen?

 

Foto: (c) privat


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 




Mehr zu








Top-15

meist-gelesen

  1. Möchte Herr Bätzing die Schweizer Gardisten gegen Giorgia Meloni ausrücken lassen?
  2. „Im Geist der Wahrheit bleiben“ (Joh 14, 17) – Eine brüderliche Korrektur der Bischöfe von Flandern
  3. Die Tolkien-Provokation
  4. Katholikenprotest zu Beginn der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz
  5. „Gerade die Bischöfe als Nachfolger der Apostel sind gebunden an die ‚Lehre der Apostel‘“
  6. "Bischof Bode sollte nach jahrzehntelangem Fehlverhalten von allen Ämtern zurücktreten"
  7. Schon wieder Rücktrittsforderungen
  8. Facebook-Reaktion zu Bodes fehlendem Rücktritt: „Bei Woelki würden alle den Rücktritt fordern“
  9. Deutschland: Nuntius äußert erneut Bedenken zum "Synodalen Weg"
  10. Wahl in Tirol: Sogar ÖVP und FPÖ für das kostenlose Töten ungeborener Kinder!
  11. Der Tag, Herr, den Du gabst, der endet.
  12. Hat Putin "Fridays for Future" usw. mit Millionen unterstützt?
  13. Erzbischof Paglia soll Zustimmung zu italienischem Abtreibungsgesetz widerrufen
  14. Bischof von Odessa: Teilmobilisierung enttarnt Putins "Lüge"
  15. 300 Teilnehmer bei Pilgermarsch für die Alte Messe in Washington D.C.

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz