Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  2. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  3. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  4. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  5. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  6. Deutscher Bundestag schafft Werbeverbot für Abtreibungen ab
  7. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  8. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  9. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  10. Vatikan stellt Logo des Heiligen Jahres 2025 vor
  11. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  12. DBK bedauert Bundestagsbeschluss, das Abtreibungswerbeverbot aufzuheben
  13. Immer weniger junge Leute beim "Deutschen Katholikentag"
  14. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  15. "Machtbegrenzung" in der Kirche

Putins Patriarch auf EU-Sanktionsliste

1. Juni 2022 in Chronik, 5 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Patriarch Kyrill I., ehemaliger KGB-Mitarbeiter, und umstrittener Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, steht ab sofort auf der EU-Sanktionsliste


Moskau (kath.net)

Patriarch Kyrill I., ehemaliger KGB-Mitarbeiter, und umstrittener Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, steht ab sofort auf der EU-Sanktionsliste. Kyrill hat mehrfach Putins Krieg als "heilig" bezeichnet und in Predigten den Krieg gegen die Ukraine als "heilig" bezeichnet. Sogar die Lüge, dass Russland noch nie Jemand angegriffen hat, wurde von ihm verbreitet. Ab sofort darf Kyrill nicht mehr in die Europäische Union einreisen, außerdem sollen persönliche Vermögenswerte des Patriarchen in der EU eingefroren werden.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 braydon 6. Juni 2022 
 

@Msgr. Schlegl

Wissen Sie, ob sich die russ. orthodoxe Kirche in Russland durch Spenden oder durch eine Art Kirchensteuer finanziert? Bei Spenden besteht ja die m.E. die erhöhte Gefahr erstens der Korruptheit und zweitens der Einflussnahme von politisch Mächtigen.


0
 
 braydon 4. Juni 2022 
 

Ich habe gehört, dass Kyrill I nun doch nicht auf der der EU-Sanktionsliste steht. Nehme an, er ist eher unwichtig.


1
 
 SCHLEGL 1. Juni 2022 
 

Kyrill

Eben,wie manche russische Medien schon lange schreiben:" Kyrill NICHT Patriarch,sondern OLIGARCH!"
Und ein perfekter Schauspieler im geistlichen Gewand!


1
 
 lieberknecht 1. Juni 2022 
 

@winthir

Auch mit 100 Luxusuhren (schätze ich mal) läuft seine Zeit einmal ab. Dann wird er für seine Taten und Untaten zur Verantwortung gezogen. Er glaubt möglicherweise nicht dran, ist aber so. Hoffentlich sitzen dann Putin und Lawrow neben ihm.


2
 
 winthir 1. Juni 2022 

naja.

seine Luxus-Uhren darf er ja wohl behalten,

seine zwanzig "Schulungs-Heime" auch.

etc.

für mich: ein armer Mensch.


1
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Ukraine

  1. Abscheuliche Tat von einem "noch nie da gewesenen Ausmaß" durch Russland!
  2. Experte: Kyrill hat die ukrainische orthodoxe Kirche verloren
  3. Papst-Appell: Vergesst den Ukraine-Krieg nicht
  4. Orthodoxer Priester an Putin & Co: Ihr kommt für diesen Krieg in die Hölle!
  5. Moskauer Oberrabbiner aus Russland geflohen
  6. Papst: Warte auf richtigen Moment für Ukraine-Besuch
  7. Ukraine: Zwei Mönche und eine Nonne durch Russen-Angriffe getötet
  8. Papst betet in römischer Basilika für Frieden in aller Welt
  9. Russischer Geistlicher: Putins Krieg ist Verbrechen
  10. Bartholomaios I.: Moskauer Patriarch soll sich Putin widersetzen







Top-15

meist-gelesen

  1. JETZT ANMELDEN! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  3. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  4. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  5. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  6. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  7. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  8. Münsteraner Bischof Genn beurlaubt Dompropst und Offizial Schulte
  9. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  10. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  11. "Gestern war ich Erzbischof, heute bin ich Kaplan"
  12. Ein Zeichen Gottes? - 'Kriegs-Patriarch' Kirill auf Weihwasser ausgerutscht
  13. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  14. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  15. Diese Unsicherheiten aus den eigenen Reihen

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz