14 August 2019, 09:00
Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Marx'
Dieser habe nach dem Kreuzerlass in Bayern einen unötigen Konflikt angezettelt

München (kath.net)
Edmund Stoiber, der ehemalige CSU-Ministerpräsident von Bayern, hat in einem Interview mit der "Tagespost" deutliche Kritik an Kardinal Marx geübt, weil dieser vor geraumer Zeit nach dem Kreuzerlass einen seiner Meinung nach einen unnötigen Konflikt mit der bayerischen Regierung vom Zaun gebrochen habe. Stoiber könne diese harte Tonart bis heute nicht nachvollziehen. Angesprochen auf die Flüchtingspolitik der CSU betonte Stoiber, dass katholische Wähler für die CSU nach wie vor sehr wichtig seien, diese aber auch kein homogener Block seien. Neben den kirchlichen Flüchtlingshelfern gibt es auch Katholiken, die der islamischen Einwanderung kritisch gegenüber standen. Stoiber erinnerte auch daran, dass der Schutz des menschlichen Lebens und der Schutz der Menschenwürde nach wie vor zur DNA der CSU gehören. Zur christlichen Politik gehörten aber auch Bewahrung der Schöpfung und Solidarität mit den sozial Schwachen.

Werbung
Messstipendien


Foto: (c) Bayerische Staatskanzlei

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (77)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (31)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (17)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (16)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)

Täglich grüßt das synodale Murmeltier (13)