11 November 2019, 11:45
P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mission'
Auch für die Anbringung von Pachamas-Statuen in Kirchen findet der Missio-Chef deutliche Worte: "Ich muss nicht Götzenstatuen in Kirchen bringen, um zu zeigen, dass ich eine Grundsympathie für alle Menschen habe. Ich kann das auch anders machen."

Wien (kath.net)
"Man könnte fast sagen, dass nach dem Kampf gegen die Eucharistie der Kampf gegen das Priesterum voll losgebrochen ist." Mit deutlichen Worten hat P. Karl Wallner, der Chef von Missio Österreich, bei einer Predigt die Diskussion rund um das Zölibat im Zusammenhang mit der Amzonas-Synode kritisiert. Wallner erinnert in dem Zusammenhang an das 2. Vatikanum. Dort sei zu lesen, dass der Zölibat eine Quelle der Fruchtbarkeit sei."In den letzen Tagen habe ich nie etwas dazu gehört." "Der Zölibat sorgt für eine missionarische Gesinnung, eine Verwundung in der Seele der Menschen, die ihn offen macht, auf andere zuzugehen.", betonte der Zisterzienserpater und erinnerte in dem Zusammenhang sogar an Apple-Gründer Steve Jobs "Stay hungry" und an eine missionarische Dynamik, die in einer ehelosen Form liege.

Werbung
Ordensfrauen


Wallner übte dann auch deutliche Kritik an manchen Vorgängen in der katholischen Kirche und an die Bringung von Pachamas-Figuren in die katholische Kirche. "Wir können nicht allen gefallen. Wir wollen allen gefallen, allen lieb sein. Es gehört zum Apostolischen Amt dazu, dass man sagt: Was weiß ist, ist weiß, was schwarz ist, ist schwarz. Ich muss nicht Götzenstatuen in Kirchen bringen, um zu zeigen, dass ich eine Grundsympathie für alle Menschen habe. Ich kann das auch anders machen."

Predigt in voller Länge als VIDEO




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (148)

Woelki: „Demokratisierung des Glaubens wäre das Ende der Kirche“ (54)

Kurienkardinal meint: Greta Thunberg auf Linie der katholischen Lehre (41)

Polizeiaktion im Kloster der Franziskanerinnen in Langenlois (32)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (25)

Kurienkardinal Ouellet: Einer von drei Bischofskandidaten lehnt ab (25)

Ein alter Theologenwitz (22)

Der Herr tröstet und bestraft mit Zärtlichkeit (19)

Was ist normal? (19)

Vatikan: Nur mehr 10 Prozent des Peterspfennigs für soziale Projekte (18)

„Ladenhüter“ Rosenkranz - oder junger christlicher Bookshop? (18)

„Die Kirche zerstören – Den Staat niederbrennen“ (17)

Weihnachtsmuffel schieben Muslime vor (15)

„Ich habe meinen Schritt nie bereut“ (14)

Abtreibungsärztin Kristina Hänel auch in Berufungsprozess schuldig (14)