15 Oktober 2019, 18:06
Paris: Notre-Dame droht der Einsturz
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Frankreich'
Die Notre-Dame-Kathedrale in Paris ist sechs Monaten nach dem Großbrand nach wie vor einsturzgefährdet. Experten warnen. Notre-Dame würde einen Herbststurm nicht überstehen

Paris (kath.net)
Die Notre-Dame-Kathedrale in Paris ist sechs Monaten nach dem Großbrand nach wie vor einsturzgefährdet. Dies berichtet die Zeitung "Österreich". Derzeit wird der größte Teil des Dachs und mit die Fenster werden mit Planen abgedeckt, die Bögen der Außenwände werden durch Holzbalken gestützt. Laut Experten würde die Kathedrale einen Herbsturm nicht überstehen und einstürzen. Laut dem Medienbericht sind auch ein halbes Jahr nach dem Brand keine Fortschritte beim Aufbau zu sehen, derzeit geht es nach wie vor darum, einen Einsturz zu verhindern.

Werbung
christenverfolgung




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (67)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (51)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

Papst wünscht Stärkung der Laien (48)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (31)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (14)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)