Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  2. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  3. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  4. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  5. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  6. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  7. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  8. ‚Verband Christlicher Pfadfinder*innen’ beschließt Unvereinbarkeit mit AfD
  9. „Das Judentum in Deutschland ist im Begriff, unsichtbar zu werden“
  10. Lehrerin zeigt Volksschulkindern Sexfilm im Aufklärungsunterricht
  11. „In einem Wahljahr sollte der Papst vernünftiger handeln“
  12. Ärger um Spenden für Messen in Kroatien
  13. Demnächst Vatikan-Kongress über Schwarze Löcher und Urknall
  14. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  15. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE

Sonnenblumengelb – Ein Mädchen namens Tulsa

16. Mai 2023 in Kultur, 8 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Wie ein kleines Mädchen mit 9 Jahren das Leben eines Alkoholikers verändert und Jesus dabei eine große Rolle spielt - Ein kath.net-Film-Tipp von Roland Noé


Linz (kath.net/rn)

Tulsa ist 9 Jahre alt und lebt in einer Pflegefamilie, als sie zu ihrem leiblichen Vater Tommy gebracht wird, der bis dahin gar nicht wusste, dass er eine Tochter hat. Er ist kein bisschen darauf vorbereitet, plötzlich Vater zu sein, denn sein Leben ist nicht gerade erfreulich. Er ist Alkoholiker und lebt am Existenzminimum. Doch die Kleine hat es faustdick hinter den Ohren und stellt seine Welt völlig auf den Kopf. Nicht nur bringt sie ihn dazu, dem Alkohol zu entsagen und sein Leben wirklich in die Hand zu nehmen, auch zeigt sie ihm deutlich, wie wichtig der Glaube an Jesus für sie ist. Gerade als sich für Tommy alles ändert, geschieht ein Unglück ...  Bei dem Film aus dem Jahre 2020 nach wahren Begebenheiten geht es um die bewegende Umkehrgeschichte.


YouTube-User schreiben über diesen Film: "Das ist mit Abstand der beste Film,den ich seit langem gesehen hab. Ich dachte es anfangs nicht. Zum Schluss hab ich geweint wie ein Schlosshund. Ich glaube auch an Jesus. Halleluja!" und "Ein echt schöner Film... auch wenn ich nicht gläubig bin".

kath.net-Film-Tipp - Sonnenblumengelb – Ein Mädchen namens Tulsa


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Gandalf 16. Mai 2023 

@Aquilinus

Sehr gerne!


0
 
 Aquilinus 16. Mai 2023 
 

Danke für diesen Filmtipp

Der Film hat mich tief berührt. Er ist sehr sehenswert.


0
 
 winthir 15. Mai 2023 

Es geht auch ohne Kabel.

USB Stick beschaffen. Film auf PC speichern. USB Stick reinstecken (PC). Filmdatei draufkopieren. Stick dann raus und dann rein in den Fernseher. Dort abspielen.

(Für weitere Auskünfte stehe ich gern zur Verfügung. Ich hab mir mal mit PC-Zèugs - "Informatik" - meine Brötchen verdient. Und die Butter drauf auch).


0
 
 Chris2 15. Mai 2023 
 

@Hope F.

@Fischlein hat natürlich recht: Moderne Fernseher haben oft einen Zugang zu youtube & Co. Da diese Software aber meist fest installiert ist, bleiben einem auch Sicherheitslücken fernseherlebenslang erhalten. Mikrophon und Kamera würde ich sowieso gleich beim Aufstellen mit schwarzem Isolierband o.ä. sicher blind und fast taub machen...


0
 
 Fischlein 15. Mai 2023 
 

@Hope F.

YouTube bietet Ihnen schon jetzt, den Film am Computer zu schauen. Bei ein bisschen fortgeschrittenen Technik (Fernseher), kann der Film genauso wie ein Fernsehfilm angeschaut werden.


0
 
 Chris2 15. Mai 2023 
 

@Hope F. 

Wenn, dann läuft es am Ehesten irgendwann bei Bibel TV (auch Hochauflösend / HD) um 20:15. Falls es um den großen Bildschirm geht: Je nach Anschlüssen könnte auch ein langes HDMI-Kabel vom PC zum Fernseher helfen (haben wir während des Marx'schen Gnadenlockdowns gemacht, um wenigstens das Hochamt in Zaitzkofen mitfeiern zu können). Mit dem Laptop kommt man sowieso näher heran.


1
 
 Gandalf 15. Mai 2023 

@hope

Was genau ist "Im Fernsehen"? Der FILM ist doch unten als YOUTUBE-VIDEO direkt zu sehen... Ob er irgendwie auch im Fernsehen zu sehen ist, vermutlich schon... Wer suchet, der findet ...


1
 
 Hope F. 15. Mai 2023 
 

Sendung

Wird dieser Film auch im Fernsehen gezeigt?


0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Zeugnis

  1. Pilgerwege durch Österreich führen einen britischen Richter in die katholische Kirche
  2. ‚Zuerst möchte ich Gott die Ehre geben’
  3. 1.167 Beichten in 65 Stunden
  4. Disney-Star Joshua Bassett ließ sich taufen
  5. ‚Der Hass wird nicht gewinnen’
  6. 'Jesus, Josef und Maria - Ich kenne nur eine 'Royal family'
  7. Bekannter protestantisch-praktizierender Youtuber kündigt an: Er wird an Ostern katholisch werden!
  8. ‚Unsere Sicherheit liegt in Gott allein, der uns immer trägt’
  9. Die Journalistin Gottes ist heimgegangen - R.I.P. Marie!
  10. Katholische Jugendliche sollten zwei Jahre Missionsarbeit leisten






Top-15

meist-gelesen

  1. Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  2. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  3. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  4. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  5. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  6. Der Räuber und das Fitnessstudio
  7. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum
  8. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  9. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  10. Äbtissin Christiana Reemts OSB: „Früher glaubte man...“
  11. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  12. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  13. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  14. Kardinal: Italiens Präsident bat Vatikan, Berlusconi zu stürzen, Antwort war "eisiges Schweigen"
  15. „Welt“: Das entschwärzte RKI-Protokoll „sorgt unter Politikern und Wissenschaftlern für Empörung“

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz