Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. CSU-Söder garantiert für Bayern eine "freie Entfaltung" und attackiert die Kirchen
  2. 'Abtreibung ist Krieg gegen unschuldige, ungeborene Kinder'
  3. 'Einige sähen mich lieber tot'
  4. 'Sie sind das Werk des Teufels!' - Wen meinte Papst Franziskus?
  5. Genderkompatible Monstranz
  6. Vatikan führt "Grünen Pass" gegen Covid-19 ein
  7. „Die Feier des Gottesdienstes ist der zentrale Auftrag der Kirche“
  8. Bischof Voderholzer erhält für seine Kritik am Synodalen Weg Unterstützung von Kardinal Kasper!
  9. Ein 'Katholik aus dem Rheinland'
  10. Impfpflicht für Messbesucher in kanadischer Erzdiözese
  11. Elf Bischöfe, DBK und Nuntius unterstützten den Marsch für das Leben, doch dann kommt die Keule!
  12. „Wird bei der Taufe das Stirnchakra verschlossen?“
  13. Sie verlassen die Kirche im besten Alter
  14. DBK-Kopf Bätzing: „Die Themen, die das aufzeigen, liegen alle auf dem Tisch des Synodalen Weges“
  15. Vorwürfe gegen Schönstatt-Gründer - Berliner Gericht lehnt Unterlassungsantrag ab

Notre Dame war unmittelbar vor dem Einsturz gestanden

18. Juli 2019 in Aktuelles, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Feuerwehrleute hatten wissentlich ihr Leben auf das Spiel gesetzt, um den bereits brennenden Nordturm der Pariser Kathedrale zu löschen - AKTUELLES VIDEO zeigt Stand der Renovierungsarbeiten


Paris (kath.net) Wie nah die berühmte Pariser Kathedrale Notre Dame bei dem Großfeuer am 15. April an einer Totalkatastrophe vorbeigeschrammt ist, lassen nun neue Pressedarstellungen erahnen. Wie die „New York Times“ berichtet, stand die gesamte Kathedrale unmittelbar vor dem Zusammenbruch. Nur eine kleine Gruppe Feuerwehrleute sei dann noch direkt in die Flammen geschickt worden, um den bereits brennenden Nordtum zu retten. Diese Einsatzkräfte seien freiwillig gegangen und wussten, dass sie vielleicht nicht zurückkehren werden. Ein Feuerwehrmann fiel tatsächlich fasst durch eine bereits morsche Stufe der Holztreppe. Im Nordturm waren nicht nur Feuer und Rauch für die Einsatzkräfte eine Gefahr, sondern auch die mächtigen Kirchenglocken konnten jeden Moment herunterfallen und durch die unkontrollierten Kräfte während des Falles eventuell sogar den gesamten Turm zum Einsturz bringen. Die Feuerwehrleute erreichten schließlich die Höhe des Glockenstuhls und konnten von dort aus erfolgreich das Feuer im Nordturm löschen. Den Dachboden der Kathedrale, der zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr zu retten gewesen war, hatte man ausbrennen lassen müssen.


Die Situation für die Feuerwehrleute war beim gesamten Einsatz äußerst gefährlich gewesen war. In der „New York Times“ wird berichtet, dass beim Zusammenbruch des Spitzturms die Brocken in unmittelbarer Nähe von Feuerwehrleuten einschlugen, die sich im Inneren der Kathedrale befanden. Niemand wurde verletzt.

Die genaue Brandursache ist weiterhin unbekannt. Sicher ist aber, dass ein neuer Mitarbeiter, der erst seinen dritten Tag im Dienst absolvierte, einen ersten Feueralarm falsch interpretierte und deshalb der Notruf an die Feuerwehr erst 30 Minuten später hinausging als für diesen Fall angeplant gewesen war.

Das französische Parlament hat vor wenigen Tagen das Gesetz zur Rekonstruktion der Kathedrale bewilligt. Die Kathedrale soll im optischen Originalzustand wieder hergestellt werden, der Aufbau soll unbedingt bis zu den Olympischen Spielen in Paris 2024 vollendet sein. Fachleute kritisieren allerdings die unnötige Eile beim Wiederaufbau und befürchten Qualitätseinbußen.

Vgl. dazu auch den kath.net-Artikel: „Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“. Feuerwehrkaplan Fournier schildert dramatische Rettung der Dornenkronen-Reliquie aus dem Feuerinferno – Als er das Allerheiligste rettet, segnet er die brennende Kathedrale, während Feuerkaskaden herunterfallen.

Unkommentiertes Video zeigt den aktuellen Stand der Sicherungsarbeiten an der Pariser Kathedrale Notre Dame




Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Sebi1983 19. Juli 2019 
 

Tolle Leistung, Jungs!


2

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Feuer

  1. Pariser Erzbischof Aupetit: „Der Hl. Geist ist ein Feuer, das uns erleuchtet“
  2. Nantes: 39-Jähriger wurde wieder aus Untersuchungshaft entlassen
  3. Nantes: Ein Verdächtiger in Untersuchungshaft zur Überprüfung
  4. Feuer in der nächsten französischen Kathedrale: Nantes! - Verdacht auf Brandstiftung!
  5. Ein Jahr nach Katastrophenfeuer: Notre Dame weiterhin sehr gefährdet
  6. Krippe und Bücherregal in Kirche angezündet
  7. Großfeuer zerstört Kirche in US-Bundesstaat Philadelphia
  8. Kirche brennt ab – das Allerheiligste kann gerettet werden
  9. USA: Katholische Kirche brennt total ab, Ursache noch unbekannt
  10. Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame







Top-15

meist-gelesen

  1. CSU-Söder garantiert für Bayern eine "freie Entfaltung" und attackiert die Kirchen
  2. 'Sie sind das Werk des Teufels!' - Wen meinte Papst Franziskus?
  3. KOMMEN SIE MIT! Romreise zu Ostern 2022 mit Bischof Marian Eleganti
  4. Sie verlassen die Kirche im besten Alter
  5. Genderkompatible Monstranz
  6. 'Einige sähen mich lieber tot'
  7. „Wird bei der Taufe das Stirnchakra verschlossen?“
  8. „Willkommen bei Maria vom Sieg!“
  9. Mel Gibson: ‚Ich bin ein Sünder, aber ich kenne den Unterschied zwischen Hirten und Mietling’
  10. 4.500 Teilnehmer beim 17. Marsch für das Leben in Berlin
  11. Elf Bischöfe, DBK und Nuntius unterstützten den Marsch für das Leben, doch dann kommt die Keule!
  12. Bischof Voderholzer erhält für seine Kritik am Synodalen Weg Unterstützung von Kardinal Kasper!
  13. 'Abtreibung ist Krieg gegen unschuldige, ungeborene Kinder'
  14. Vorwürfe gegen Schönstatt-Gründer - Berliner Gericht lehnt Unterlassungsantrag ab
  15. "Mit grosser Sorge verfolgen wir die Skandale um das kathol. Nachrichtenportal kath.ch"

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz