Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Heute stöhnt unsere Mutter Erde und warnt uns!
  2. "Allahu Akbar": In Köln darf jetzt der Muezzin rufen
  3. Regensburger Bischof: 'Vielleicht müssen wir von der Kirchensteuer befreit werden'
  4. Weitere Kölner Pfarrei führt 3-G-Regel ein
  5. 'Herzlos-Pfarrer' - Kölner 'Sozialpfarrer' Meurer möchte 2G-Regelung in Zügen
  6. Norwegen-Killer trat vor der Tat zum Islam über
  7. Weiterer Angriff auf die Freiheit in Deutschland: Hessen erlaubt 2G-Supermärkte
  8. Die Geister, die wir riefen
  9. Bistum Limburg beauftragt Kontaktpersonen für 'LSBTI-Menschen'
  10. Jordan Peterson: Es ist ein Grundrecht, sich nicht impfen zu lassen
  11. Das kommt auf dem synodalen Weg nicht vor
  12. Frankreich: Beichtgeheimnis unter Druck
  13. 'Der würde sagen: Betet so, dass ihr keinem anderen schadet!'
  14. Australischer Bischof ruft zur Covid-Impfung auf
  15. Entspricht nicht den Rückmeldungen der Bischöfe – Hintergründe zu ‚Traditionis custodes’

Gouverneurin von New York meint: Wer sich nicht impfen lässt, tut nicht, was Gott will

6. Oktober 2021 in Chronik, 78 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Nächstenliebe zeige sich auch darin, andere zur Impfung zu bewegen, sagte Kath Hochul, die neue Gouverneurin von New York bei einem Gottesdienst.


New York City (kath.net/LifeSiteNews/jg) Kathy Hochul, die neue Gouvernerin des US-Bundesstaates New York, brachte eine religiöse Note in ihren Aufruf zur Impfung gegen Covid-19 bei einem Gottesdienst im Christian Culture Center in Brooklyn am 26. September.

„Ich brauche Euch als meine Apostel“, sagte sie wörtlich vor den versammelten Gläubigen. Sie habe während der Pandemie viel zu Gott gebetet, sagte sie. Gott habe ihre Gebete erhört. Er habe „die klügsten Männer und Frauen geschaffen, die Wissenschaftler, die Ärzte, die Forscher“, welche die Impfung entwickelt hätten. Die Impfung sei etwas „von Gott für uns“, sagte sie wörtlich. „Wir müssen sagen: ‚Danke Gott.’“


Diejenigen, die bereits geimpft seien, seien die Klugen, die anderen „hören nicht auf Gott und auf das was Gott will“, sagte sie weiter. „Ihr wisst das. Ihr wisst, wer sie sind“, fuhr sie wörtlich fort.

Deshalb rufe sie die Gläubigen auf, zu Aposteln zu werden. „Jesus hat uns gelehrt, einander zu lieben“. Nächstenliebe zeige sich auch darin, andere zur Impfung zu bewegen. Sie sollten sagen: „Bitte lass Dich impfen, weil ich Dich liebe. Ich möchte, dass Du lebst.“

Kathy Hochul ist seit August 2021 Gouverneurin von New York. Die 63jährige gehört der Demokratischen Partei an. Sie übernahm das Amt von Andrew Cuomo, der wegen Vorwürfen sexuellen Missbrauchs zurücktreten musste.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 




Mehr zu

Coronavirus

  1. Florida verhängt Strafen für Schulbezirke mit Maskenpflicht für Schüler
  2. Australischer Bischof ruft zur Covid-Impfung auf
  3. Katholische und jüdische US-Studenten klagen gegen Impfpflicht an Universität
  4. Sierra Leone: „Die Armen werden an Covid-19 sterben“
  5. Israels Gesundheitsminister: ‚Grüner Pass’ soll Menschen zur Impfung bewegen
  6. Diözese Graz-Seckau zu Covid-Regelungen: Kein ‚Dauertesten’ für Priester
  7. Impfpflicht für Messbesucher in kanadischer Erzdiözese
  8. Jordan Peterson: Es ist ein Grundrecht, sich nicht impfen zu lassen
  9. Studentinnen klagen gegen Impfpflicht an US-Universität
  10. Prozess gegen Lockdown: ‚Ein harter Kampf für die Bewahrung der Religionsfreiheit’







Top-15

meist-gelesen

  1. Regensburger Bischof: 'Vielleicht müssen wir von der Kirchensteuer befreit werden'
  2. Die Geister, die wir riefen
  3. Der Teufel und die Linken
  4. "Covid-19 ist gefährlich, aber die Todsünde ist viel gefährlicher."
  5. Entspricht nicht den Rückmeldungen der Bischöfe – Hintergründe zu ‚Traditionis custodes’
  6. Jordan Peterson: Es ist ein Grundrecht, sich nicht impfen zu lassen
  7. Charlène von Monaco weist auf Trost im Glauben hin
  8. 'Herzlos-Pfarrer' - Kölner 'Sozialpfarrer' Meurer möchte 2G-Regelung in Zügen
  9. "Allahu Akbar": In Köln darf jetzt der Muezzin rufen
  10. Heute stöhnt unsere Mutter Erde und warnt uns!
  11. Das kommt auf dem synodalen Weg nicht vor
  12. Tolkien über den Sinn des Lebens
  13. Bistum Limburg beauftragt Kontaktpersonen für 'LSBTI-Menschen'
  14. Wer eine Kirche ohne sakramentales Amt wolle, breche ihr das Genick
  15. Forscher könnten Berg Sinai gefunden haben

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz