Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vatikan macht Vorschläge für ein Papstamt für alle Kirchen
  2. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  3. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  4. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  5. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  6. Abschaffung des § 218? Ein Angriff auf Lebensrecht und Menschenwürde
  7. Bravo Giorgia!
  8. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  9. Amtsgericht Köln spricht Corona-Kritiker frei: Er hatte Attacken auf Impfskeptiker dokumentiert
  10. Der Grundton der Heiligen Schrift
  11. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  12. Wieder Aufregung um Papstzitat über Homosexuelle
  13. Donald Trump will ‚Seite an Seite’ mit Lebensschützern arbeiten
  14. Klarer Sieg für Kardinal Woelki im wichtigsten Verfahren gegen BILD!
  15. „Neuer Anfang“ wendet sich wegen Synodalem Ausschuss formell an Rom

Harrison Butker - Super Bowl, Alte Messe und Heiligen-Zitate

12. Februar 2024 in Jugend, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Harrison Butker "Kansas City Chiefs" gewann erneut den Super Bowl, dem Finale der National Football League (NFL). Der gläubige Katholik liebt die "Alte Messe" und postet auf Instagram gerne Zitate von Heiligen und aus der Heiligen Schrift


Las Vegas (kath.net)

Harrison Butker, der neben Quarterback Patrick Mahomes zu den wichtigsten Spielern der Kansas City Chiefs zählt, hat in der Nacht von Sonntag auf Montag erneut den "Super Bowl" gewonnen. Bereits 2022 war Butker, ein gläubiger Katholik, der die "Alte Messe" schätzt, der entscheidenden Mann für den Sieg seiner Mannschaft beim „Super Bowl“, dem Finale der National Football League (NFL), gewesen. Diesmal brach Butker nach Verlängerung, die knapp mit 25:22 gewonnen wurde, den von 49ers K Jake Moody aufgestellten Field-Goal-Rekord im selben Spiel. Butker, der Mitglied bei den "Knights of Columbus" ist, zeigt sich öffentlich gerne mit einem Skapulier und hat auch immer wieder sich als Pro-Life-Aktivist geoutet. "Jedes menschliche Leben ist wertvoll", betonte er mehrfach und übte Kritik an Abtreibungsprogapanda.

"Als praktizierter Katholik bin ich ein besserer Mann, ein besserer Fußballspieler und, wie ich vermute, ein besserer Ehemann und Vater geworden, als ich es sonst gewesen wäre", erklärte Harrison Butker einmal gegenüber US-Medien. Auf Instagram postete er gerne Zitate von Heiligen und aus der Heiligen Schrift. In seinem jüngsten Posting zitierte er den Psalm 72. "Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels! Er allein tut Wunder. Gepriesen sei sein herrlicher Name in Ewigkeit! Seine Herrlichkeit erfülle die ganze Erde. Amen, ja amen."

Bei den Chiefs gibt es aber noch weitere Spieler, die in der Öffentlichkeit klar zu ihren Glauben stehen. So hat auch der weltbekannte Quarterback der Kansas City Chiefs, Patrick Mahomes, sich immer wieder in der Öffenthlichkeit bei Gott für seine Erfolge bedankt, nachdem er schon mehrfach den Super Bowl gewann.  "Mein christlicher Glaube spielt bei allem, was ich tue, eine Rolle", betonte Mahomes 2023 in einem Interview. Gestern Abend bedankte sich Mahomes erneut bei Gott. (Siehe Video unten!). Mahomes ist gestern zum dritten Mal zum wertvollsten Spieler eines Super Bowls gewählt worden.

Doch auch bei der gegnerischen Mannschaft, den San Francisco 49ers, gibt es gläubige Christen. Brock Purdy, der Spielmacher, steht zu seinem Glauben an Jesus und betonte öffentlich mehrfach, dass der dran glaube, dass Jesus Christus für seine Sünden gestorben und wieder auferstanden sei. "Dies ist nicht nur eine märchenhafte Geschichte. Dies ist wahr." Seine Fähigkeiten, auf allerhöchstem Niveau Football zu spielen, schreibt er Gott zu. Seiner Freundin sagte er beim Heiratsantrag vor einigen Wochen: "Mein Jenna-Mädchen für immer. Ich kann es kaum erwarten, dein Ehemann zu sein und gemeinsam in Christus zu wachsen. Auf ewig, Baby. Ich liebe dich, JB!"

Einer seiner größten Fans ist Franklin Graham, Präsident der Billy Graham Evangelistic Association und Sohn vom weltberühmten Billy Graham.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Chris2 13. Februar 2024 
 

Danke für den Bericht

Es gibt also auch noch positive Nachrichten von diesem Planeten...


2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

USA

  1. Donald Trump will ‚Seite an Seite’ mit Lebensschützern arbeiten
  2. ‚Katholikin’ Melinda Gates spendet Geld zur Förderung der Abtreibung
  3. Nach Blockade einer Abtreibungsklinik: 75-jährige zu zwei Jahren Haft verurteilt
  4. USA: Zahl der Abtreibungen in Indiana und West Virginia um 98 Prozent gesunken
  5. US-Bischofskonferenz klagt gegen Abtreibungs-Verordnung der Regierung Biden
  6. Keine ‚Ruhezone’ um Abtreibungsklinik in Chicago
  7. Trump will aus WHO Pandemievertrag aussteigen

Sport

  1. Österreichischer Fussball-Star: "Ich spreche täglich zu Gott"
  2. ‚ ... eine absolute Niederlage für uns alle’
  3. Trans-Frauen in Damen-Surfbewerben – Surferin Bethany Hamilton hört auf
  4. Praktizierender Katholik erzielt entscheidende Punkte beim Super-Bowl
  5. Bei Zulassung von Trans-Frauen: Weltklasse-Surferin Bethany Hamilton droht Boykott an
  6. Neymar dankt Gott trotz WM-Ausscheidens
  7. ‚Gott will, dass wir uns bewegen’






Top-15

meist-gelesen

  1. Vatikan macht Vorschläge für ein Papstamt für alle Kirchen
  2. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  3. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  4. ,Schon am Tag von Carlos Beerdigung begannen wir Wunder zu sehen...‘
  5. Wieder Aufregung um Papstzitat über Homosexuelle
  6. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  7. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  8. Wenn Gott vollkommen gut ist, warum gibt es so viel Böses?
  9. Klarer Sieg für Kardinal Woelki im wichtigsten Verfahren gegen BILD!
  10. „Die Lukas-Ikone“: Der Urknall der christlichen Bilderwelt
  11. Bravo Giorgia!
  12. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  13. „Gehen Sie nur für ein paar Minuten!“
  14. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  15. „Neuer Anfang“ wendet sich wegen Synodalem Ausschuss formell an Rom

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz