Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  2. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  3. Irres deutsches Regierungsvorhaben: Jeder ab 14 darf 1 x im Jahr sein Geschlecht 'wechseln'
  4. Vatikan stellt Logo des Heiligen Jahres 2025 vor
  5. Erzbischof von Toulouse verbietet Soutane für Seminaristen und Diakone
  6. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  7. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  8. "Machtbegrenzung" in der Kirche
  9. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  10. Papst zieht positive Zwischenbilanz seiner Reformen
  11. Einfallstore für Dämonen, vollkommene Besessenheit und die Macht Gottes
  12. Immer weniger junge Leute beim "Deutschen Katholikentag"
  13. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  14. Abscheuliche Tat von einem "noch nie da gewesenen Ausmaß" durch Russland!
  15. Warum Oliver Marquart Exodus 20,13 lesen sollte - 'Du sollst nicht morden'

Beiträge zu 'Benedikt XVI. - Licht des Glaubens'

@kathtube


Frieden im Herzen, der nicht von dieser Welt ist! - Samuel Koch beim Gebetsfrühstück 2022 in Wien


Ein Kämpfer gegen den Zeitgeist - Johannes der Täufer - Predigt Pfr. Ibounigg


Martin Lohmann: Tödliche Tritte gegen das Leben!








Top-15

meist-gelesen

  1. JETZT ANMELDEN! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  3. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  4. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  5. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  6. Irres deutsches Regierungsvorhaben: Jeder ab 14 darf 1 x im Jahr sein Geschlecht 'wechseln'
  7. Ein Zeichen Gottes? - 'Kriegs-Patriarch' Kirill auf Weihwasser ausgerutscht
  8. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  9. Erzbischof von Toulouse verbietet Soutane für Seminaristen und Diakone
  10. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  11. 'Schande' und 'Skandal'
  12. Einfallstore für Dämonen, vollkommene Besessenheit und die Macht Gottes
  13. "Machtbegrenzung" in der Kirche
  14. Abscheuliche Tat von einem "noch nie da gewesenen Ausmaß" durch Russland!
  15. Müller: „Wir sind keineswegs Opfer der westlichen Propaganda, die über den ‚bösen Putin‘ herzieht“

Cyrill von Alexandrien –‚Siegel der Väter’, Hüter des wahren Glaubens

vor 6 Tagen in Aktuelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Cyrill bestand auf den Titel ‚Gottesgebärerin’, der die Einheit der Person Christi unterstreicht, die beide Naturen – die göttliche und die menschliche – in sich verbindet. Von Armin Schwibach



Du wirst sein Volk mit der Erfahrung des Heils beschenken in der Vergebung der Sünden

23. Juni 2022 in Aktuelles, 2 Lesermeinungen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die gesamte Existenz des Vorläufers Jesu wird von der Beziehung zu Gott genährt. Als letzte Tat bezeugt der Täufer mit dem Blut seine Treue zu den Geboten Gottes, ohne zurückzuweichen. Von Armin Schwibach.



Maria Advocata Nostra - ora pro nobis!

16. Juni 2022 in Aktuelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. - Licht des Glaubens: ihr, die ihr die Wirksamkeit des Gebets nur allzu gut kennt, spürt jeden Tag, wie viele Gnaden der Heiligung es für die Kirche erwirken kann. Von Armin Schwibach



Antonius von Padua - Doctor evangelicus

13. Juni 2022 in Aktuelles, 4 Lesermeinungen

Benedikt XVI. - Licht des Glaubens: er legte in solider Kenntnis der Heiligen Schrift und der Kirchenväter die Grundlagen für die spätere franziskanische Theologie. Von Armin Schwibach



Die Einheit der Kirche – im Fortbestand der Liebe Jesu in unserer Liebe

20. Mai 2022 in Aktuelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: nun aber wird das Gebot der Liebe von neuem gegeben, wobei Jesus etwas sehr Wichtiges hinzufügt: ‚Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben’. Von Armin Schwibach



Der Höhepunkt der eucharistischen Rede Jesu

6. Mai 2022 in Aktuelles, 1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: mein Fleisch ist wirklich eine Speise, und mein Blut ist wirklich ein Trank. Im Sakrament der Eucharistie zeigt Jesus uns im besonderen die Wahrheit der Liebe, die das Wesen Gottes selbst ist. Von Armin Schwibach



Die höchste Wissenschaft: Jesus Christus und seine Kirche kennen und lieben

29. April 2022 in Aktuelles, 1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Katharina von Siena. Die große mystische Christusbegegnung. Von Armin Schwibach



Ins hohe Meer der Geschichte hinausfahren und die Netze auswerfen

22. April 2022 in Aktuelles, keine Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Da sagte der Jünger, den Jesus liebte, zu Petrus: Es ist der Herr. Von Armin Schwibach


Anselm von Canterbury: Doctor Magnificus – Deus est id quo maior cogitari nequit

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: ich wünsche nur, einigermaßen deine Wahrheit zu begreifen, die mein Herz glaubt und liebt. Denn ich suche nicht zu begreifen, um zu glauben, sondern ich glaube, um zu begreifen. Von Armin Schwibach


Und viele kamen dort zum Glauben an ihn

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: der Glaube an Jesus erfordert es, ihm tagtäglich zu folgen, in den einfachen Handlungen, aus denen unser Tag besteht. Von Armin Schwibach


Zeichen der Hoffnung aus dem Glauben

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: diese Lebensgemeinschaft mit Jesus ist der bevorzugte „Ort“, wo die Hoffnung zu erfahren ist und wo das Leben frei und erfüllt sein wird. Von Armin Schwibach


Erkenntnis Gottes wird ewiges Leben

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: lernen wir von ihm das rechte Leben, werden wir seine Zeugen. Dann werden wir Liebende, und dann handeln wir recht. Dann leben wir wirklich. Von Armin Schwibach


Lass uns nicht zu einem Nichtvolk werden! Lass uns dich neu erkennen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: öffnen wir den Menschen den Zugang zu Gott! Von Armin Schwibach


Verkündigung des Herrn – der neue Anfang

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: in der Menschwerdung des Sohnes Gottes erkennen wir die Anfänge der Kirche. Von Armin Schwibach


Eine metaphysische Wette

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: jenes aus der Zukunft Gottes kommende Licht, von dem die Hirtenkinder erfüllt waren, ist dasselbe Licht, das sich gezeigt hat, als die Zeit erfüllt war. Von Armin Schwibach


Wie Elija und Elischa ist Jesus nicht nur zu den Juden gesandt

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: warum hat Jesus diesen Bruch provozieren wollen? Wo er keinen Glauben findet, bleibt ihm nur übrig, ‚wegzugehen’. Dann wird die Gnade zum Gericht. Von Armin Schwibach


Das ist der Erbe. Auf, wir wollen ihn töten. Für die Zeit der Apostasie

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: und sie packten ihn, warfen ihn aus dem Weinberg hinaus und brachten ihn um. Wenn nun der Herr des Weinbergs kommt: Was wird er mit jenen Winzern tun? Wenn man beschließt, dass Gott ‚tot’ ist. Von Armin Schwibach


Das Gleichnis vom reichen Prasser und Lazarus

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Der Bericht zeigt, wie die irdische Ungerechtigkeit von der göttlichen Gerechtigkeit umgestoßen wird. Die Logik und den Stil der wahren Solidarität verbreiten. Von Armin Schwibach


Geh und versöhne dich zuerst mit deinem Bruder!

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die neue ‚Gerechtigkeit’, das rechte Tun des Menschen vor Gott. Von Armin Schwibach


Wer bittet, der empfängt – die goldene Regel

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Beten und das Gebot der Nächstenliebe. Um die Dinge Gottes zu verstehen, bedarfst du unbedingt der oratio. Von Armin Schwibach


Das Zeichen des Jona

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die entscheidende Wirklichkeit der Geschichte überhaupt. Von Armin Schwibach


Der Sinn der Fastenzeit

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Sinn der Fastenzeit: sie ist in ihrer Gesamtheit ein bedeutsames Gedächtnis des Leidens des Herrn zur Vorbereitung auf die Auferstehung an Ostern. Von Armin Schwibach


Was muss ich tun?

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wenn wir tief darüber nachdenken, wenn wir dem Herrn gut zuhören, im ganzen Evangelium, entdecken wir dahinter die große Weisheit Jesu, des Wortes Gottes. Von Armin Schwibach


Die Aufstiege der Liebe – die Ekstase als Freigabe des Ich und Gottesfindung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben einbüßt? – Die Liebe im Horizont der Ausschließlichkeit und für immer. Von Armin Schwibach



© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz